Slide background

HLP2015 Cordolensky 32 klAm 01. und 02. September fand im Pferdedienstleitungszentrum Stadl-Paura der Abschlusstest der diesjährigen Hengstleistungsprüfung statt. Auf ganzer Linie überzeugen konnte der erst dreijährige, im großen Rahmen stehende Schimmelhengst Cordolensky, der nicht nur mit imposanter Springmanier punktete, sondern auch mit seinem leistungsorientiertem Wesen und Rittigkeit.

 

 

 

Gezüchtet wurde der imposante ÖWB-Hengst von Johann Rainer aus Maria Alm. Bereits beim Junghengstetag im Februar fiel der Corlensky G-Sandro Boy-Lysander-Sohn in der Freispringgasse mit unglaublichem Vermögen und Sprunggewalt auf – weshalb er auch für die HLP eine besondere Empfehlung erhielt. Unter dem Sattel wurde er während der 70-tägigen Ausbildung vom Ausbildungsteam rund um Rudolf Krippl (Ausbildungsleiter) und Jana Breidling (Bereiterin) gefördert und präsentierte sich unter dem Sattel mit vielversprechendem Potential. Sowohl bei der Beurteilung der Grundgangarten als auch im Parocurs und in der Geländestrecke kam er niemals in Verlegenheit, löste sämtliche Aufgaben mit spielerischer Leichtigkeit und ließ keine Frage offen, dass er seinen Weg im großen Sport machen kann. Dies brachte ihm mit einer Gesamtnote von 8,19 Punkten den glorreichen und verdienten HLP-Sieg ein.

HLP2015 Cordolensky 11 klCordolensky (c) Pferdenews.eu

HLP2015 Cordolensky 2 klCordolensky (c) Pferdenews.eu

HLP2015 Cordolensky 32 kl
Cordolensky (c) Pferdenews.eu

HLP2015 Cordolensky 30 kl
Cordolensky (c) Pferdenews.eu

Am zweiten Rang kürte sich mit einer Gesamtnote von 7,76 Punkten der springbetonte Fire PZW zum Reservesieger. Der vierjährige Braune demonstrierte im Parcours und im Gelände sein Können, glänzte aber auch mit tollen Reiteigenschaften.

HLP2015 FirePZW 21 kl
Fire PZW (c) Pferdenews.eu

HLP2015 FirePZW 33 kl
Fire PZW (c) Pferdenews.eu

Den dritten Rang teilten sich mit je 7,75 Punkten Boris Golden Star W und Davino EM. Ebenfalls die HLP positiv beschließen konnte Blackborn mit einem Ergebnis von 7,50 Punkten.

HLP2015 BorisGoldenStarW 5 kl
Boris Golden Star W (c) Pferdenews.eu

HLP2015 BorisGoldenStarW 18 kl
Boris Golden Star W (c) Pferdenews.eu

HLP2015 DavinoEM 1 kl
Davinio EM (c) Pferdenews.eu

HLP2015 DavinoEM 28 kl
Davinio EM (c) Pferdenews.eu

HLP2015 Blackborn 6 kl
Blackborn (c) Pferdenews.eu

HLP2015 Blackborn 24 kl
Blackborn (c) Pferdenews.eu

 

Vom Ergebnis ihres Hengstes gerührt waren die Besitzer des HLP-Gewinners, Guido und Angela Schröter, die extra die Reise aus Holstein angetreten waren. „Wir müssen dem gesamten Team aus Stadl-Paura ein Kompliment machen. Sie haben mit viel Feingefühl unseren Cordolensky ausgebildet, gefördert und dennoch nicht zu viel verlangt und mit den Kräften, die ein dreijähriger Hengst mit sich bringt, hausgehalten. Wir werden die Ausbildung hier im österreichischen Pferdedienstleitungszentrum weiterempfehlen und mit Sicherheit wieder Pferde hierher bringen. Darüber hinaus lässt die Anlage mit den verschiedenen Plätzen, Hallen und der Geländestrecke keine Wünsche mehr offen und bietet alles, was man zur Pferdeausbildung braucht. Das Gesamtpaket passt und ist einfach allerfeinst!“, resümierte das deutsche Ehepaar hochzufrieden.

HLP2015 Cordolensky 18 kl
Waren unheimlich stolz über den Erfolg ihres Hengstes: Guido und Angela Schröter
(c) Pferdenews.eu

 

Ein ausführlicher Bericht wird in der kommenden Ausgabe des Züchterforums veröffentlicht...

 

 

 

 

HLP in Stadl-Paura – 70-Tage-Test (23.06.-02.09.2015)
(Dressur/Springen//Gesamt)

1. Cordolensky (geb. 2012) v. Corlensky G-Sandro Boy-Lysander – 8,01 / 8,17 // 8,19
(B.: Guido & Angela Schröter, Sylt/OT Westerland; Z.: Johann Rainer, Maria Alm)


2. Fire PZW (geb. 2011) v. Fire van de Heffinck-Cordial Medoc-Goldlack I – 7,52 / 7,94 // 7,76

(B. & Z.: Josef Wessely, Horitschon)


3.Boris Golden Star W (geb. 2012) v. Boris Golden Pacer W-Ahorn-Glorieux – 7,68 / 7,55 // 7,75

(B. & Z.: Heinz Winter, Rudersdorf)


3.Davino EM (geb. 2009) v. Dancier-Lauries Crusador xx-Bolero  – 7,73 / 7,70 // 7,75

(B.: Johanna & Ernst Maye, St. Marienkirchen; Z.: ZG zum Felde & Holsten, Sandstedt)


5..Blackborn (geb. 2012) v. Bretton Woods-Rosario-Weltmeyer – 8,27 / 6,80 // 7,50

(B. & Z.: Elisabeth Schneeweiß, St. Oswald)

 

 

 

Zum Seitenanfang