Slide background

Vom 23. –25. September finden die Bundeschampionate des österreichischen Reit-, Dressur, Spring- und Geländepferdes statt. Außerdem werden gleichzeitig die Bundesjungstutenschau, die Fohlenchampionate und sportliche Rahmenbewerbe durchgeführt.



Am letzten Septemberwochenende werden im Pferde- und Bundesleistungszentrum Stadl-Paura die besten Warmblutpferde aus österreichischer Zucht zu sehen sein. Dass die Sechs Austragungsplätze stehen für die Auswahl der Champions zur Verfügung.
 

 

Rekordnennungen in den Zuchtbewerben

Vor allem in den Zuchtbewerben sind heuer mehr Pferde als je zuvor genannt: in den Reitpferdechampionaten für drei- und vierjährige Materialpferde, der Bundesjungstutenschau, bei der die besten drei- und vierjährigen Mutterstuten für die Zukunft selektiert werden, und den absoluten Publikumsmagneten – den beiden Fohlenchampionaten. Und man darf auf die Kollektion der vorgestellten Pferde mehr als gespannt sein. Denn bei den Qualifikationen in den Bundesländern konnte heuer ein besonders hohes Qualitätsniveau festgestellt werden.
 

 


Foto von Stefan Seiberl

 

Sportbewerbe

Aber auch ihre sportlichen Leistungen haben die jungen Österreichischen Warmblutpferde unter Beweis zu stellen. Etwa in den  Dressurpferdechampionaten, bei denen sich Vier- bis Fünfjährige in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A und die Fünf- bis Sechsjährigen in der Klasse L messen.
Die beiden Springpferdechampionate sind ebenfalls nach Altersklassen – für fünf- und sechsjährige Pferde unterteilt. Daneben wird auch ein Championat für fünf bis sieben Jahre alte Vielseitigkeitspferde ausgetragen. Die Geländeprüfung am Samstagmorgen ist jedes Jahr eines der Highlights.Als Rahmenbewerbe werden zwei von der AWÖ gesponserte S-Cups für Dressur und Springen ausgetragen.

Jugend & Pferd

Abgerundet wird dieses Megaevent durch die Austragung des Bundesvergleichskampfes „Jugend & Pferd“ zu dem heuer 18 Mannschaften aus fünf Bundesländern antreten werden. So ein großes Starterfeld gab es bei den österreichischen Jungzüchtern noch nie. Da wird wohl der WM-Erfolg der burgenländischen Mannschaft, die übrigens auch am Start sein wird, einiges dazu beigetragen haben.
 

Vorbeischauen lohnt sich

Spannende Bewerbe, schöne Pferde und ein abwechslungsreiches Programm werden geboten, und der Wetterbericht bestätigt beste Bedingungen für das Wochenende des Bundeschampionates. Einen Besuch dieser vielseitigen Großveranstaltung der heimischen Pferdezucht sollte man auf jeden Fall einplanen.

 

Zum vorläufigen Zeitplan

Zum Seitenanfang