Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

FR Abend13 kl„Die Jungzüchter sind unsere Zukunft“ – dieser Leitspruch wird in der AWÖ großgeschrieben, weshalb die Jungzüchter Österreichs bei den AWÖ Hengsttagen von 08. bis 09. Februar 2019 vor den Vorhang geholt werden.

 

 

 

 

Allen voran wird eine eigene Jungzüchter-Jury nominiert, die bei der Pflastermusterung und der Präsentation in der Halle das Freilaufen und Freispringen mit bewerten.
Zudem werden die Jungzüchter gemeinsam mit EQUIVA-Geschäftsführerin Michaela Bernold und Gebietsleiterin Daniela Wolf das gemeldete Lot der Junghengsttage mustern und den „EQUIVA Junghengst 2019“ prämieren, der nicht nur mit der begehrten EQUIVA-Schärpe ausgezeichnet wird, sondern auch mit dem Ehrenpreis: einer Palette „feed&care“ im Wert von rund 800,- Euro.

„Uns als AWÖ ist es wichtig, dass wir unseren Jungzüchter eine schöne Bühne und Plattform bieten, wo sie ihr Wissen und Know-How auch unter Beweis stellen können. Gerade in diesem Jahr, das ja ganz im Zeichen der Heim-WM stehen wird, sollten unsere Jungzüchter unsere Unterstützung und die Möglichkeit zum Trainieren bekommen“, betont AWÖ Geschäftsführerin Mag. Theresa Deisl, der die Zusammenarbeit mit den Jungzüchtern am Herzen liegt.

 

FR Abend13 kl
Foto: TEAM myrtill

 

Das Engagement der Jungzüchter ist sehr groß und so wird unter der Leitung der Obfrau Verena Nowak bei den Veranstaltungen schon sehr stark mitgeholfen – Stichwort: Betreuung des AWÖ Shops oder Hilfe in der Organisation, Ablauf und Gestaltung.

Clipmyhorse.TV wird die Jungzüchter während der AWÖ Hengsttage begleiten.
Zudem werden die Jungzüchter auch in das Programm der Hengstschau integriert, wo sie eine kleine Vorschau zur Heim-WM von 18. bis 21. Juli 2019 bringen werden.

„Für uns Jungzüchter sind Veranstaltungen wie die AWÖ Hengsttage sehr wertvoll, weil man nicht nur viele Kontakte zur Züchterschaft knüpfen, sondern vor allem sehr viel Wissen mitnehmen kann.
Beurteilung von Exterieur und Grundgangarten sowie die Vorstellung eines Pferdes an der Hand sind für uns in der Ausbildung Basispfeiler - da ehrt es uns besonders, dass die Jungen mit ihrer eigenen Jury die Möglichkeit bekommen, auch in die Rolle der Richter zu schlüpfen und ihr Können auf dem Gebiet unter Beweis stellen dürfen. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei der AWÖ, allen voran bei Theresa Deisl und Johannes Mayrhofer bedanken, die uns Jungen bei allen Veranstaltungen integrieren.
Die Zukunft wird eine ausgewogene Balance zwischen Tradition und Visionen sein, zwischen "Jung" und "Alt" - das ist unser Ziel. Die AWÖ Hengsttage sind beispielgebend dafür, das freut mich besonders," betont Jungzüchter Obfrau Verena Nowak.
 
Der Eintritt bei den AWÖ Hengsttagen von 08.-09. Februar 2019 ist frei!
Clipmyhorse.TV überträgt live auf www.clipmyhorse.tv .

Zum Seitenanfang