Slide background


210119 QuantenderDer dreijährige Quantender v. Quantensprung zieht in Mehrnbach ein und gilt als große Zukunftshoffnung. 

 

 

 

 

 

 

 

Die oberösterreichische Dressurreiterin, Ausbildnerin und Züchterin Giulia Schwab hat ein neues heißes Eisen im Feuer. Nachdem der Neo-Züchterin mit AWÖ-Körsieger Fabergé EP im Jahr 2017 der große züchterische Coup gelang, setzt sie nun auf einen Junghengst aus dem Hause der Familie Pichler in Geboltskirchen (OÖ). 

„Er ist vom Typ her Fabergé sehr ähnlich. Er hat einen kleinen schicken Kopf. Im Moment ist er noch sehr jugendlich, aber bewegt sich toll und ist freundlich“, sagt Schwab über ihren Neuzugang. Sein Potenzial wird der Dreijährige erstmals bei der AWÖ Hengstkörung Anfang Februar unter Beweis stellen. 

Sein Pedigree lässt auf jeden Fall Großes erhoffen: Er geht auf Quantensprung – Contender StPrH. – Landgraf I zurück. Mutterstute Shakira stammt von Landgraf I – Claypso I ab. Acht Geschwister des Junghengstes sorgen bereits jetzt für Schlagzeilen, unter anderem die Stute Schokoletta v. Aljano, die im Jahr 2011 das Reitpferdechampionat für sich entschied. 

Wir drücken Giulia Schwab und ihrem Bewegungskünstler die Daumen! 

Zum Seitenanfang