Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

Das rot-weiß-rote Dressurreferat hat die Kaderbestimmungen für die kommende Saison 2015 erneuert. Was sich geändert hat, lesen Sie hier . . .

 

 

 

 

Für die Kadereinstufung zählen die Ergebnisse 2014/2015:

  • positives Sichtungsergebnis und
  • mindestens 2 x auf 2 verschiedenen internationalen Turnieren der in der Sichtung geforderte Prozentsatz.

Angerechnet werden nur Ergebnisse mit einer Mindeststarteranzahl von 8 (CDI3*) Teilnehmern. Wird das Sichtungsergebnis bei 2 internationalen Turnieren nicht erreicht, aber ein Wert >=64% erreicht, gilt dies als für eventuelle Turnierteilnahme in Österreich (Entscheidung Dressurreferat mit Sportdirektor) gesichtet, ebenso wenn während des Berechnungszeitraums 2 x Erfolge bei Turnieren >=64% bis 64,999% in der entsprechenden Kategorie erritten worden sind.

**2) Sollten bei CDI’s in Österreich zusätzliche Startplätze vorhanden sein, behält sich das Dressurreferat vor, Startgenehmigungen auch schon ab dem in der Tabelle genannten Prozentsatz (erritten bei einer vom Dressurreferat ausgeschriebenen Sichtungsmöglichkeit) zu erteilen.

2 CDI3*-Erfolge mit mind. 68% und mind. 8 Teilnehmern gelten als grundsätzlich Voraussetzung für eine
4*-Teilnahme (Entscheidung Dressurreferat mit Sportdirektor).

 

Zum Seitenanfang