Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

stoeckl juliane GERNach dem Startschuss in der Vorwoche ging es beim RC Hofinger von 02. bis 04. Oktober 2020 mit dem CSN-B* CDN-B* weiter, in dessen Rahmen über 60 nationale Spring- und Dressurbewerbe entschieden wurden.

 

 

 

Edler Dressursport

Im Viereck dominierte in der Kleinen Tour Kristina Olson, die in allen drei S-Prüfungen die Bestmarke setzen konnte. Die beeindruckende Erfolgsserie möglich gemacht hatte FBW Dory's Dream. Bei 67.500% und 69.474% lagen am Freitag und Samstag ihre Höchstnoten. Am Sonntag konnten sie im finalen Prix St. Georges die 70-Prozentmarke toppen und führten mit 70.438% das Starterfeld an. Dahinter reihten sich mit 69.298% und 67.763% Susanna Schmaus auf Samarantio 3 und Tatjana Schneider mit Dare 2 be.
Ebenfalls platziert waren am Sonntag Marie-Theres Holzleitner und ihr AWÖ-Wallach Lionel 7 v. L'Espoir. S-Platzierungen sicherten sich zudem die Sportunion Reitclub Hofinger-Clubreiterin Katharina Jessica Floth und ihre Londontime-Stute Liza Minnelli 3: Nach Rang vier am Freitag ließen die beiden am Samstag mit dem sechsten Endrang aufhorchen.

 

olson kristina GERDas Triple in der Kleinen Tour holte Kristina Olson - Foto: TEAM myrtill

floth katharina jessicaS-Platzierungen sicherte sich Katharina Jesica Floth - Foto: TEAM myrtill

 

 

Heiße Rennen im Parcours

Der Sieg im sonntägigen Großen Preis über 1,40 Meter ging an Juliane Stöckl auf ihrer Asca Z-Tochter Asqui Z. Die Stilistin galoppierte im entscheidenden Stechen in uneinholbaren 41,55 Sekunden über die Ziellinie und setzte sich gekonnt an der Spitze durch. Auf dem Podium klassierten sich ausschließlich Amazonen: Platz zwei ging an Marjolaine Marraud des Grottes. Sie musste sich im Sattel von Adzaro de I`Abbaye B um exakt eine Sekunde (42,55 Sekunden) geschlagen geben. Dritte wurde Katharina Werndl, die mit Erinette V in 43,74 Sekunden auftrumpfte.

stoeckl juliane GER
Siegreich am Sonntag: Juliane Stöckl - Foto: TEAM myrtill


Im samstägigen S*-Springen machte Raphael Masson mit Cadeau de Coeur (62.92 Sekunden) vor Rob Raskin mit Bijou d'Alme (64.46 Sekunden) und Andreas Brenner auf Showgirl C (66.57 Sekunden) das Rennen. Zuvor konnte er auch das Jungpferde-Springen über 1,40 Meter mit Irife Rose für sich entscheiden. Und auch freitags hatte der Stilist Raphael Masson die Nase vorne und setzte im Fehler-Zeit-Springen über 1,35 Meter auf Cadeau de Coeur die Bestmarke.

 

Mehr Fotos vom WE ...

 

Großes Saisonfinale

Kommende Woche geht die dreiwöchige Ranshofner Hebstserie in die finale Runde: Von 09. bis 11. Oktober findet das abschließende CSN-B* Springturnier statt.

 

Überblick Herbstturniere:

- CSN-B* Ranshofen / OÖ von 25.09.2020 - 27.09.2020
- CSN-B* CDN-B* Ranshofen / OÖ von 02.10.2020 - 04.10.2020
- CSN-B* Ranshofen / OÖ von 09.10.2020 - 11.10.2020

Mehr Infos: www.rc-hofinger.com

Mehr News: www.pferdenews.eu

Mehr Ergebnisse: www.horse-events.at

 

Zum Seitenanfang