Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

Linz EbelsbergDéjà-vu-Erlebnis beim Linzer Hallenauftakt im Rahmen der Sprehe Herbsttour in Ebelsberg: Wie schon im Vorjahr setzte sich Alena Gasperl im Grand Prix der Stadt Linz über 1,40m durch, distanzierte mit Chacco Bella ihre sechs Stechkonkurrenten.

 

Die „Hallen-Queen“ aus Linz gewann mit ihrer Traumrunde 0,45 Sekunden vor Michael Fries (St) und 1,66 Sekunden vor Alexander Huhsl (Walneukirchen). Das CSNB diente als Vorbereitung für das CSNA zum Linzer Saisonfinale von 1.-3. November.

Hausherr Helmut Morbitzer brachte mit Cometo und Caipidor gleich zwei Pferde ins Stechen, wurde ebenso fehlerfrei starker Vierter und Fünfter. Schon in der GP-Qualifikation über 1,40m zeigte sich Morbitzer stark, wurde Dritter, den Sieg holte Andreas Brenner (D). Das Einlaufspringen über 1,35m war zuvor an Monika Madl (Schärding) gegangen.

Linz EbelsbergAmazonensieg über 1,40 Meter - Alena Gasperl auf Chacco Bella (c) Manfred Pillik

GP der Stadt Linz über 1,40m:
1.    Chacco Bella / Gasperl Alena / OÖ / 0,00 / 39.12
2.    Picasso 67 / Fries Michael / St / 0,00 / 39.57
3.    Sakrileg 3 / Huhsl Alexander / OÖ / 0,00 / 40.78

Ergebnisse und Zeitplan:
http://www.reitergebnisse.at/de/Home/Zeitplan/19249

SPREHE-HERBSTTOUR in Linz-Ebelsberg:
1.-3. November  CSNA*
Beginn täglich ab 8 Uhr; S-Springen ab 20 Uhr, GP der Stadt Linz am So., 17 Uhr

Quelle: Pressemitteilung

Zum Seitenanfang