Slide background

Toniutti klDas Wochenende von 18.-20. Oktober bot mit dem CDN-A* CDN-B erstklassigen Dressursport im Magna Racino und bemerkenswerte Vorstellungen im Viereck - allen voran die letzten Entscheidungen der Lindhof-Trophy.

 

Zu den Gesamtsiegerinnen wurden Jacqueline Toniutti, Tatjana Svehla und Giulia Schwab prämiert.

Als Glanzpunkt am heutigen Finaltag des dreitägigen CDN-A* CDN-B im Magna Racino stand die Grand Prix Musikkür an. Das genannte Starterfeld sorgte für eine geniale Show und glanzvolle Auftritte. Das Kommando in der Lindhof-Trophy-Abteilung  übernahm Jacqueline Toniutti mit der österreichischen Warmblutstute Sandrose. Das Paar siegte mit 73,21% und überließ Tatjana Svehla mit Donaublickden zweiten Platz  (72,08%). Die Steirerin Madlen Suppan glänzte auf Rang drei. Die große Überraschung im Ranking der Lindhof Trophy der Großen Tour blieb also aus und den Hauptpreis schnappte sich die Steirerin Jacqueline Toniutti vor Tatjana Svehla und Madlen Suppan. In der zweiten Abteilung setzte sich Stephanie Ficenc mit dem Westfale Epomeo auf das Treppchen und bekam von den Richtern 68,34%.

Toniutti klJacqueline Toniutti holte den Gesamtsieg in der Lindhof Trophy der Großen Tour
- Foto: HORSIC.com

In der Intermediaire I feierte die Niederösterreicherin Tatjana Svehla  mit ihrem Westfalenwallach Valdez 17 den Triumph. Mit über 70 Prozent gewann sie den heutigen Bewerb und besiegelte in brillanter Manier den Gesamtsieg in der Lindhof-Trophy der Kleinen Tour. Juliane Weyland klassierte sich mit der Diamond-Hit-Stute Fullsister mit 68,03 % auf dem zweiten Rang. Den letzten Podestplatz holte sich Pia Teuber-Weckersdorf mit dem aus der Zucht von Claudia Wuggenig stammenden Sambucco STH (65,83%). In der offenen Klasse überzeugte die Österreichische Junioren-Meisterin Helene Grabenwöger mit 70,22 Prozentpunkten. Der Partner an ihrer Seite war ihr bewährter Der Fuchs 3 und stammt aus der Linie des Top-Vererbers De Niro ab.

SvehlaTatjana01 klSieg in der Lindhof Trophy der Kleinen Tour für Tatjana Svehla - Foto: HORSIC.com

Die strahlende Siegerin der Lindhof-Trophy der Klasse M ist Giulia Schwab auf Darcy. Das Paar zeigte am Wochenende souveräne Runden und räumte im heutigen Finale mit 68,86% ab. Ute Berger bestach mit Philanthrop UB an zweiter Stelle vor Pia Teuber-Weckersdorf und Egoldie W.

SchwabGuilia kl 2Giulia Schwab glänzte in der Lindhof Trophy der mittelschweren Klasse - Foto: HORSIC.com

Alle Siegerinnen der Lindhof-Trophy bekamen wunderschöne Decken sowie das aufgeteilte Preisgeld. Die Initiatorin der hochdotierten Serie, Maja Fronik, sprach einen besonderen Dank an Juliane Weyland aus, die sie bei der Organisation und der Austragung tatkräftig unterstützte. Ohne sie wäre die Lindhof-Trophy gar nicht erst möglich gewesen. Frau Fronik resümierte, dass sie sehr dankbar war, mit ihren Pferden dabei sein zu dürfen. „Mein persönliches Highlight war auf jeden Fall der M-Sieg mit Faberge RSM in Graschnitz.“

Bei der Junioren Einzelwertung glänzte die junge Amazone Pia Stallmeister mit Auheims Maximus. Das Richterkollegium honorierte den Ritt mit 70,79 Prozent, die somit den Sieg besiegelten. Trainer und Dressurstar Peter Gmoser platzierte sich dahinter mit Foreman MJ und 70,44%.
 
In der LM nahm Justine Day mit 66,89% die Siegesschleife mit nach Hause. Mit ihrem AWÖ-Wallach Pergento MBH zeigte sie eine saubere Vorstellung im Viereck. Katharina Meran und Salgado marschierten mit 68,58% aus dem Viereck der Dressurprüfung LP. In der zweiten Abteilung holte sich die dreifache Staatsmeisterin Belinda Weinbauer den Sieg mit Big Ben MJ (71,46 Prozent).
 
Am zweiten Austragungsplatz gingen die weiteren Bewerbe über die Bühne und hier demonstrierten unter anderem die Nachwuchspferde ihr Können. Sophie Samuel zeigte dieses Wochenende beachtliche Leistungen und siegte heute wieder in der Klasse A mit einer Wertnote von 7,8. Einen zweiten Platz in der L-Dressur darf sie dank ihrer Stute Daytona auch noch feiern. In der zweiten Abteilung siegte Raphaela Hörmann auf Cuba Libre H. Sie ritten die Aufgabe A6 und bekamen für ihre Vorstellung eine 6,6.
 
Letizia Einhellig gewann mit einer Richterbewertung von 7,3 die Dressurprüfung der Klasse L. Unter dem Sattel hatte sie den neunjährigen Florim.  Mariam Hrabcik holte mit Saphirino H den Sieg in der Klasse L. In der DP-L der fünf- bis sechsjährigen Youngsters konnte Regina Plank-Eugen mit ihrem Kaneiras mit einer 8,0 brillieren.
 
Das Podest  der lizenzfreien Dressurreiterprüfung wurde ausschließlich von Amazonen eingenommen. Mit einer Note von 7,2 stand Hannah Kreutzwiesner ganz oben und wiederholte ihren gestrigen Erfolg. Die Niederösterreicherin sattelte Free Willie 4. Einen Platz darunter lag Valentina Wimmer mit A Obelix V (6,8). Celina Berisha ergatterte den dritten Rang mit Early Bird (6,4).

Ergebnisticker 20.10.2019
23/1 Musikkür Grand Prix
Finale Lindhof-Trophy
1 (A442) Sandrose - Toniutti Jacqueline (St) 73,209%
2 (8588) Donaublick - Svehla Tatjana (N) 72,084%
3 (AB08) La Colifata C - Suppan Madlen (St) 67,584%
23/2 Musikkür Grand Prix
1 (9168) Epomeo - Ficenc Stephanie (W) 68,334%

25/1 FEI - Intermediaire I
Finale Lindhof-Trophy
1 (1198) Valdez 17 - Svehla Tatjana (N) 70,351%
2 (3R00) Fullsister - Weyland Juliane (O) 68,026%
3 (AN51) Sambucco STH - Teuber-Weckersdorf Pia (St) 65,833%
4 (Z005) Summerville - Dyhr Cornelia (GER) 64,868%
5 (AAA3) Olymp F - Hoffelner Daniela (St) 64,781%
6 (9C60) Rockwell - Fatka Cornelia (O) 62,807%
7 (1157) Fiderhall - Teuber-Weckersdorf Ulrike (St) 60,833%
8 (2237) Dacapo LA - Lanzmaier Anna (St) 55,439%

25/2 FEI - Intermediaire I
1 (2L31) Der Fuchs 3 - Grabenwöger Helene (N) 70,219%
2 (3696) Heliotrop 2 - Kloibhofer Sabine (St) 67,061%
3 (Z006) Fabius 83 - Dyhr Cornelia (GER) 65,965%

28/1 FEI - Junioren Einzelwertung
Finale Lindhof-Trophy
1 (4M04) Darcy - Schwab Giulia (O) 68,860%
2 (A234) Philanthrop UB - Berger Ute (St) 67,237%
3 (3101) Egoldie W - Teuber-Weckersdorf Pia (St) 67,018%
4 (2S56) Di Livio 2 - Scharner Nina (K) 65,877%
5 (AI92) Auenfee GSH - Tiefenbacher Sabrina (K) 65,132%
6 (ABID) Believe in Dreams N - Plachel Nina (St) 63,421%
7 (1L81) Geret - Karall Stefanie (W) 59,342%

28/2 FEI - Junioren Einzelwertung
1 (P567) Auheims Maximus - Stallmeister Pia (N) 70,789%
2 (5351) Foreman MJ - Gmoser Peter (B) 70,439%
3 (Z004) Siracusa - Vavrikova Eva (CZE) 70,219%
4 (4E48) Desideria M - Peter Stefan (W) 70,044%
5 (2R17) Hawkins - Ungersbäck Sandra (N) 66,798%
6 (Z009) Dwayn - Csaki Ferdinand (GER) 66,316%
6 (1V71) Villeroy - Reichart Theresa (O) 66,316%
6 (CLAP) Clapton W - Bauer-Wohlschlager Nicole (O) 66,316%

26/0 Dressurprüfung Kl. LM Aufgabe LM7
1 (AB85) Pergento MBH - Day Justine (N) 66,886%
2 (2D25) Fidelio Royal - Hammerschmid Sophie (St) 66,711%
3 (1B25) Geraldine 191 - Pirker Gini (W) 66,316%

27/1 Dressurprüfung Kl. LP Aufgabe LP6 (R2/RD2)
1 (3130) Salgado - Meran Katharina (B) 68,583%
2 (3931) Arejon - Reitter Saskia (W) 66,000%
3 (1D72) Dreamer T - Kovarik Corinna (N) 64,833%

27/2 Dressurprüfung Kl. LP Aufgabe LP6 (R3/RD3 und höher)
1 (2E74) Big Ben MJ - Weinbauer Belinda (B) 71,458%
2 (1G81) Siebenmeilenstiefel - Dürrheim Sabine (W) 67,375%

20/1 Dressurprüfung Kl. A Aufgabe A6 (R1/RD1)
1 (AP02) Daytona - Samuel Sophie (N) 7,80
2 (4U02) Finett Beauty - Kargl Fiona (N) 7,20
3 (4B44) Funky Fitch - Plank Anna (St) 6,90
4 (2L57) Sarpedon - Vilimsky Katharina (N) 6,80

20/2 Dressurprüfung Kl. A Aufgabe A6 (R2/RD2 und höher)
1 (2S53) Cuba Libre H - Hörmann Raphaela (N) 6,60

21/1 Dressurprüfung Kl. L Aufgabe L6 (R1/RD1)
1 (4V31) Florim - Einhellig Letizia (N) 7,30
2 (AP02) Daytona - Samuel Sophie (N) 7,00
3 (4L63) Artouche A - Smolenski Alina Olga (N) 6,50
21/2 Dressurprüfung Kl. L Aufgabe L6 (R2/RD2 und höher)
1 (2972) Saphirino H - Hrabcik Mariam (N) 6,00

22/0 Dressurpferdeprüfung Kl. L Aufgabe DPL3 (5-6 J)
1 (2X15) Kaneiras - Plank-Eugen Regina (St) 8,00

30/0 Dressurreiterprüfung lzf Aufgabe LF2
1 (PF68) Free Willie 4 - Kreutzwiesner Hannah (N) 7,20
2 (HD48) A Obelix V - Wimmer Valentina (N) 6,80
3 (4V64) Early Bird - Berisha Celina (N) 6,40

Alle Ergebnisse unter: www.horse-events.at

Alle Informationen unter: www.magnaracino.at

Zum Seitenanfang