Slide background

ToniuttiJacqueline kl 2Der Pferdesportpark Magna Racino verwandelte sich an diesem Wochenende zur großen Bühne des heimischen Dressursports. Mit dem von 18. bis 20. Oktober 2019 datierten CDN-A* CDN-B wurde nicht nur ein vielseitiges Programm...

 

...mit 30 ausgeschriebenen Bewerben geboten, sondern auch die gut dotierte Lindhof Trophy entschieden. Diese in Österreich einzigartige Turnierserie erstreckte sich von St.Margarethen/Stückler, über Graschnitz, Stadl Paura bis nach ECA-Gerasdorf. Das große Finale findet dieses Wochenende in Ebreichsdorf statt.

Der morgendlichen Junioren Mannschaftswertung drückte Giulia Schwab ihren Stempel auf: Im Sattel von Darcy triumphierte sich in der Lindhof-Trophy-Abteilung vor Ute Berger auf Philanthrop UB und Nina Scharner auf Di Livio 2. In der offenen Abteilung zeichnete sich Pia Stallmeister mit ihrem Pony Auheims Maximus aus: Über 70 Prozent zückte die Jury für die ansehnliche Runde, die dem eingespielten Erfolgsgespann vor der Tschechin Eva Vavrikova mit Siracusa und Stefan Peter auf Desideria M den verdienten Sieg bescherte.

SchwabGuilia kl 2Amazone Giulia Schwab brillierte mit Darcy - Foto: HORSIC.com

Das führende Duo der Lindhof Trophy der Kleinen Tour, Tatjana Svehla und Valdez 17, wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Sie trumpften im St. Georg mit der Höchstnote von 70,132% auf und haben nun den Gesamtsieg schon zum Greifen nahe. Ihnen auf den Fersen sind die Zweitplatzierten des Zwischenrankings, Juliane Weyland und Fullsister, die nach einer schönen Runde 68,246 Prozent bekamen. Rang drei holten Pia Teuber-Weckersdorf und AWÖ-Wallach Sambucco S. Ihre phantastischen 70,526 Prozentpunkte konnte keiner ihrer MitstreiterInnen mehr toppen. Am ehesten kam noch Eva Vavrikova mit Belle Ennie an die siegreiche Richtmarke heran: 69,956% bedeuteten vor Helena Grabenwöger auf Der Fuchs 3 den zweiten Endrang.

Nach ihren Siegen in den Etappen von St. Margarethen und Gerasdorf setzten Jacqueline Toniutti und Sandrose ihren Erfolgslauf in der Lindhof Trophy fort und demonstrierten im samstägigen Grand Prix ihre Klasse. Das über viele Jahre bestens aufeinander eingespielte Duo strahlte mit 69,967% an der Spitze des Lindhof-Trophy-Grand-Prix und peilt somit auch den Gesamtsieg an. Platz zwei verteidigten Tatjana Svehla und Donaublick. An dritter Stelle platzieren sich Madlen Suppan und La Colifata C.

ToniuttiJacqueline kl 2Im Lindhof-Trophy-Grand-Prix glänzten Jacqueline Toniutte und Sandrose - Foto: HORSIC.com

Einen Doppelsieg verbuchte Peter Gmoser im offenen Grand Prix: Banderas 7 vor Glückskeks lautete die Schlagzeile. Die Ränge drei und vier gingen an eine überaus beständige Katharina Haas, die sowohl Let it be 11 als auch Fairytale OLD in die Platzierung ritt. Helene Grabenwöger glänzte mit Dancing Diamond in der Intermediaire B vor Kerstin Kronaus auf Sir Stanislaus 3 und Ferdinand Csaki auf Secret Service 6.

GmoserPeter kl 2Doppelsieg für Dressurstar Peter Gmoser - Foto: HORSIC.com

Zu guter Letzt´ wurde zu später Stunde um die Siegerschleifen in der LP-Dressur geritten: Zum einen konnten Katharina Meran und Salgado für die Höchstnote sorgten: 67,375% bedeuteten vor Vera Innerhofer und Carolin Rothmüller den Triumph. Und zum anderen heimste Peter Gmoser den nächsten Erfolg ein: Sein Foreman MJ wurde nach einem ansehnlichen Auftritt mit 71,667% honoriert. Mit ebenfalls über 70 Prozentpunkten hatte Big Ben MJ mit Belinda Weinbauer aufhorchen lassen, was am Ende Platz zwei bedeutete. Dritte wurde Kerstin Kronaus mit Zappzerapp.
 
Schöne Siegesritte am zweiten Viereck
Aufgrund des großartigen Nennergebnisses wurden die Prüfungen am Wochenende auf zwei Vierecken parallel ausgetragen. Während in der Showhalle nicht nur die Entscheidungen in der Junioren-M, dem St. Georg, dem Grand Prix, der Intermediaire B und der nächtlichen LP fielen, sondern auch wertvolle Punkte in der Lindhof Trophy vergeben wurden, startete der zweite CDN-A*-Turniertag in der zweiten Halle mit der A-Dressur. In der ersten Abteilung der R1-ReiterInnen sicherte sich Sophie Samuel auf Daytona den Sieg. Mit 8,30 Punkten reihte sich das Duo vor Marina Mischek und Isabella Heindl on Top. Bei den höheren Lizenzklassen platziere sich Pia Jelinek auf DAP's Denmark mit 7,70 Punkten auf dem ersten Rang. Kerstin Kronaus und Raphaela Hörmann komplettierten das Trio auf dem Treppchen.

Auch in der anschließenden L-Prüfung gab es kein Vorbeikommen an Sophie Samuel und Daytona. Sie triumphierten erneut und ließen Tobias Pressler mit Barrymore und Letizia Einhellig auf Florim hinter sich. Karin Oden konnte mit Lamourano die zweite Abteilung vor Nicole Bauer-Wohlschlager und Mariam Hrabcik für sich entscheiden.

In der DP-A zeigten die Stars von morgen ihre Klasse: Bei den vierjährigen Nachwuchspferden trumpfte Tabaluga Tagada unter Lukas Fuchs-Benes ordentlich auf. Die Höchstnote von 8,10 Punkten hatte sich das Duo für ihre gelungene Vorstellung verdient. Sabine Pressler und Donauregent holten sich mit 7,70 Punkten den zweiten Platz. Julia Hoschek und San Benedetto setzten mit 7,50 Punkten das drittbeste Resultat. Kerstin Kronaus bestach im Sattel von Bella Rose CC in der zweiten Abteilung der fünf- und sechsjährigen Youngsters mit 7,90 Punkten. Platzierungen gab es obendrein für Regina  Plank-Eugen mit Kaneiras, Caroline Lazar auf Darling FS und Hannelore Truttenberger mit PAV Schlaumeier.

In der LM-Dressur war Belinda Weinbauer mit Dominique MJ nicht zu schlagen: 71,486 Prozentpunkte besiegelten den Triumph vor Magdalena Preisinger mit Sanza und Karin Oden auf Lamourano.
Zum Abschluss des Turniertages fand auf dem zweiten Austragungsplatz die lizenzfreie Dressurreiterprüfung statt. Diese konnte mit einer glatten 7,0 Hannah Kreutzwiesner auf Free Willie 4 gewinnen. Des Weiteren platzierten sich Celina Berisha auf Early Bird sowie Valentina Wimmer auf A Obelix V.

Ergebnisse 19.10.2019
14/1 FEI - Junioren Mannschaftswertung
Finale Lindhof-Trophy
1 (4M04) Darcy - Schwab Giulia (O) 67,793%
2 (A234) Philanthrop UB - Berger Ute (St) 65,631%
3 (2S56) Di Livio 2 - Scharner Nina (K) 65,180%
4 (3101) Egoldie W - Teuber-Weckersdorf Pia (St) 64,865%
5 (AI92) Auenfee GSH - Tiefenbacher Sabrina (K) 64,775%
6 (1L81) Geret - Karall Stefanie (W) 64,054%
7 (ABID) Believe in Dreams N - Plachel Nina (St) 63,108%

14/2 FEI - Junioren Mannschaftswertung
offen
1 (P567) Auheims Maximus - Stallmeister Pia (N) 70,045%
2 (Z004) Siracusa - Vavrikova Eva (CZE) 69,955%
3 (4E48) Desideria M - Peter Stefan (W) 69,459%
4 (Z010) Sansibar - Csaki Ferdinand (GER) 69,099%
5 (4002) Gogogachetto Chippendale - Benes Kristina (N) 67,523%
6 (2230) Dublin 224 - Suppan Madlen (St) 67,027%
6 (2R17) Hawkins - Ungersbäck Sandra (N) 67,027%
6 (4008) Jambowocky Chippendale - Fuchs-Benes Lukas (N) 67,027%

15/1 FEI - Prix St. Georg
Finale Lindhof-Trophy
1 (1198) Valdez 17 - Svehla Tatjana (N) 70,132%
2 (3R00) Fullsister - Weyland Juliane (O) 68,246%
3 (AN51) Sambucco STH - Teuber-Weckersdorf Pia (St) 67,588%
4 (Z005) Summerville - Dyhr Cornelia (GER) 65,482%
5 (1157) Fiderhall - Teuber-Weckersdorf Ulrike (St) 65,044%
6 (AAA3) Olymp F - Hoffelner Daniela (St) 64,868%
7 (9C60) Rockwell - Fatka Cornelia (O) 63,991%
8 (2237) Dacapo LA - Lanzmaier Anna (St) 55,175%

15/2 FEI - Prix St. Georg
offen
1 (3033) Damon's Classic RSM - Haas Katharina (O) 70,526%
2 (Z002) Belle Ennie - Vavrikova Eva (CZE) 69,956%
3 (2L31) Der Fuchs 3 - Grabenwöger Helene (N) 67,368%
4 (3696) Heliotrop 2 - Kloibhofer Sabine (St) 66,754%
5 (2C66) Wordly's boy - Wolsdorff Nicola Katharina (N) 65,219%
6 (Z006) Fabius 83 - Dyhr Cornelia (GER) 65,044%  

16/2 FEI - Grand Prix
1 (3Y79) Banderas 7 - Gmoser Peter (B) 68,600%
2 (3114) Glückskeks - Gmoser Peter (B) 68,200%
3 (2U38) Let it be 11 - Haas Katharina (O) 67,833%
4 (2E83) Fairytale OLD - Haas Katharina (O) 67,333%

16/1 FEI - Grand Prix
Finale Lindhof-Trophy
1 (A442) Sandrose - Toniutti Jacqueline (St) 69,967%
2 (8588) Donaublick - Svehla Tatjana (N) 67,100%
3 (AB08) La Colifata C - Suppan Madlen (St) 64,400%

17/0 FEI - Intermediaire B
1 (6615) Dancing Diamond - Grabenwöger Helene (N) 66,818%
2 (3E83) Sir Stanislaus 3 - Kronaus Kerstin (B) 66,288%
3 (Z008) Secret Service 6 - Csaki Ferdinand (GER) 65,871%
4 (Z007) Sancey Le Long - Dyhr Cornelia (GER) 65,152%

19/1 Dressurprüfung Kl. LP Aufgabe LP5 (R2/RD2)
1 (3130) Salgado - Meran Katharina (B) 67,375%
2 (1892) Da Vinci 10 - Innerhofer Vera (N) 64,750%
3 (A745) Jacinto Rubin - Rothmüller Carolin (N) 64,417%

19/2 Dressurprüfung Kl. LP Aufgabe LP5 (R3/RD3 und höher)
1 (5351) Foreman MJ - Gmoser Peter (B) 71,667%
2 (2E74) Big Ben MJ - Weinbauer Belinda (B) 70,208%
3 (0015) Zappzerapp - Kronaus Kerstin (B) 66,750%

2. Austragungsplatz

11/1 Dressurprüfung Kl. A Aufgabe A4 (R1/RD1)
1 (AP02) Daytona - Samuel Sophie (N) 8,30
2 (8K94) Sandro Ravello - Mischek Marina (N) 8,00
3 (3N01) Tournesol - Heindl Isabelle (N) 7,20
4 (1T47) Don Florestano - Mischer Jessica (N) 7,10
5 (4B44) Funky Fitch - Plank Anna (St) 7,00

11/2 Dressurprüfung Kl. A Aufgabe A4 (R2/RD2 und höher)
1 (A429) DAP's Denmark - Jelinek Pia-Maria (N) 7,70
2 (Y001) Bella Rose CC - Kronaus Kerstin (B) 7,50
3 (2S53) Cuba Libre H - Hörmann Raphaela (N) 7,20

12/1 Dressurprüfung Kl. L Aufgabe L5 (R1/RD1)
1 (AP02) Daytona - Samuel Sophie (N) 7,50
2 (3A41) Barrymore - Pressler Tobias (N) 6,40
3 (4V31) Florim - Einhellig Letizia (N) 6,30

12/2 Dressurprüfung Kl. L Aufgabe L5 (R2/RD2 und höher)
1 (3V65) Lamourano - Oden Karin (N) 7,80
2 (MIH2) Happy Happiness Miho - Bauer-Wohlschlager Nicole (O) 7,30
3 (2972) Saphirino H - Hrabcik Mariam (N) 7,10

13/1 Dressurpferdeprüfung Kl. A Aufgabe DPA4 (4 J)
1 (5364) Tabaluga Tagada - Fuchs-Benes Lukas (N) 8,10
2 (2C00) Donauregent - Pressler Sabine (St) 7,70
3 (5301) San Benedetto - Hoschek Julia (N) 7,50

13/2 Dressurpferdeprüfung Kl. A Aufgabe DPA4 (5-6 J)
1 (Y001) Bella Rose CC - Kronaus Kerstin (B) 7,90
2 (2X15) Kaneiras - Plank-Eugen Regina (St) 7,70
3 (DFS1) Darling FS - Lazar Caroline (W) 7,50
4 (PI39) PAV Schlaumeier - Truttenberger Hannelore (O) 7,30

18/0 Dressurprüfung Kl. LM Aufgabe LM6
1 (4Y80) Dominique MJ - Weinbauer Belinda (B) 71,486%
2 (MP33) Sanza - Preisinger Magdalena (N) 68,604%
3 (3V65) Lamourano - Oden Karin (N) 67,568%
4 (2D25) Fidelio Royal - Hammerschmid Sophie (St) 67,072%

29/0 Dressurreiterprüfung lzf Aufgabe LF1
1 (PF68) Free Willie 4 - Kreutzwiesner Hannah (N) 7,00
2 (4V64) Early Bird - Berisha Celina (N) 6,20
3 (HD48) A Obelix V - Wimmer Valentina (N) 5,80

Alle Ergebnisse unter: www.horse-events.at

Alle Informationen unter: www.magnaracino.at

 

Zum Seitenanfang