Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

WörtherseeMit insgesamt zehn von 18 zu vergebenden Medaillen beendete der RV Wörthersee als erfolgreichster Verein die diesjährigen Landesmeisterschaften im Springreiten am Dienstlgut:

 

 

Und die neue Landesmeisterin der allgemeinen Klasse heißt Julia Schönhuber vom RV Wörthersee, die bei ihrem ersten Antreten im Sattel von Edo Sandra ihre Vereinskollegin Katharina Leitsberger auf Platz zwei verwies. Platz drei ging an den gebürtigen Deutschen Andreas Teickner vom Veranstalterverein.

Ihren Titel erfolgreich verteidigen konnte Valeria Kundig (URV Klagenfurt) mit Obama B bei den Young Ridern. Zweite wurde Christina Joham. Ebenfalls verteidigt hat ihren Titel Sarah Messner vom RV Wörthersee bei den Junioren. Auch Platz zwei und drei gingen mit Raffaela Rab und Laura Häusler an den RV Wörthersee. In der Jugend heißt die Landesmeisterin wie schon im Vorjahr Katharina Karpf. Und mit Hannah Eggerer und Franziska Wieser stehen wieder zwei weitere Reiterinnen des RV Wörthersee am Treppchen.

WörtherseeDIe stolze Schärpenträgerin (c) Aichwalder/KK

Spannend bis zum Schluss war es bei den Ponies und hier ging Pascal Hantke vom RV Wörthersee als strahlender Sieger hervor. Marissa Egartner vom RC Panaceo holte sich Silber, Julia Hantke (RV Wörthersee) Bronze. In der lizenzfreien Klasse ging der Titel mit Theresa Köll an den RV Sumperhof. Paula Prugger (URV Klagenfurt) wurde Vizemeisterin und Platz drei und damit Bronze ging an Pascal Hantke.

Quelle: Pressemitteilung

Zum Seitenanfang