Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

Happy HorseIm Rahmen der großen Pferdemesse „Apropos Pferd“ enthüllte der Waldviertler Einstreuhersteller Happy Horse am 3. Oktober seinen neuen Markenauftritt. Vieles ist neu - von den Farben bis zum Webshop – doch die Produktqualität bleibt unverändert hoch.


Viele Besucher der Pferdemesse „Apropos Pferd“ staunten am Eröffnungstag über das überdimensionale Packerl, das am Stand der Firma Happy Horse in der Arena Nova zu sehen war. Etliche neugierige Messegäste versuchten schon vorab einen Blick ins Innere zu erhaschen, doch bis zum Schluss wusste niemand, was sich wirklich dahinter verbarg. Erst als Geschäftsführer Otto Hofer jun. gemeinsam mit seinem Vater Otto Hofer sen., der Happy Horse gegründet hatte, die Verpackung öffnete, wurde das Geheimnis gelüftet: Im Packerl befand sich ein völlig neuer Auftritt der Marke Happy Horse.

Eine klare Linie In frischen Farben – Himbeerrot und Schwarz – und mit einem gänzlich neuen Logo präsentiert das Waldviertler Traditionsunternehmen ab sofort sich und seine Einstreuprodukte aus Fichten- und Tannenholz. Passend zum hochwertigen Produkt der neue Claim: Holz.Edel.Einstreu. Im Interview mit KroneHit-Moderatorin und Pferdebloggerin Anita Ableidinger erklärte Otto Hofer jun. die Änderungen: „Wir haben viel über unsere Marke nachgedacht. Nun verfolgen wir mit dem neuen Auftritt eine klare Linie. So wollen wir uns im Pferdesport, aber auch verstärkt in den sozialen Medien präsentieren. Dazu gibt es unter www.happy-horse.at einen neuen Webshop, mit dem das Bestellen noch einfacher wird.“

Die Verbundenheit zu Pferden Auf den Happy Horse-Produkten findet man jetzt auch prominent die Aufschrift „Ein Stück Waldviertel – seit 1991“. Ein Hinweis auf die Ursprünge und den Anfang des Unternehmens, worauf Otto Hofer ebenfalls einging: „Mein Großvater hat bereits mit Pferden im Waldviertel Bäume aus dem Wald gezogen. Die Zeiten haben sich zwar geändert, doch die Verbundenheit zu den Pferden ist uns geblieben.“ Aus diesem Grund ist es für ihn auch eine Selbstverständlichkeit, die heimische Pferdeszene in vielen Bereichen zu unterstützen. So ist Happy Horse besonders im Pferdesport sehr aktiv und legt einen besonders starken Fokus auf die Jugend.

Happy Horse

Viel positives Feedback Die Gäste zeigten sich vom neuen Happy Horse-Auftritt sichtlich begeistert – so auch die zahlreichen Ehrengäste: Wr. Neustadt-Kulturstadtrat Franz Piribauer, Arena Nova-Geschäftsführer Gerald Stangl, Arena Nova-Messeleiter Mario Skomar, OEPS-Generalsekretär Dietrich Sifkovits, OEPS-Kulturreferent Otto Knoll, Ludmilla Spiegelfeld, OÖ Pferdesportverband-Präsident Richard Kriechbaumer sowie Arno und Katinka von Wimpffen. Über das neue Erscheinungsbild des Unternehmens freuten sich selbstverständlich auch die Reiter aus dem Team Happy Horse sowie die Mitgesellschafter Alexander Habsburg-Lothringen und Matthias Hatschek, die sich gemeinsam mit Otto Hofer und den Gästen auf eine erfolgreiche Zukunft von Happy Horse freuen.

Quelle: Pressemitteilung

Zum Seitenanfang