Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

nothegger christoph Twilight klNach einer gelungenen Saison lud das Veranstalterteam des RFV Strasserwirt/Pillerseetal von 27. bis 29. September 2019 zum Abschlussturnier des Jahres, wo im Rahmen des CSN-B* CSNPH-B die Tiroler Mannschaftsmeisterschaften sowie die Haflinger und Pony Meisterschaften entschieden wurden.

 

 

Es war ein gelungenes Meisterschaftswochenende, an dem in bewährter Manier Top-Bedingungen geboten wurden. Abseits der Meisterschaftsbewerbe fanden natürlich jede Menge Rahmenprüfungen von der Einsteigerklasse bis zu den schweren Springen über 1,40 Meter statt. Parcourschef Franz Schiermayr und sein Assistent Hannes Fuchs hatten sich trickreiche Linienführungen einfallen lassen. Im sonntägigen S*-Springen meisterten sechs Starterpaare den gefinkelten Umlauf und konnten ihr Ticket für das Stechen lösen. Dort spielte Hausherr und Gastgeber Christoph Nothegger seine Favoritenrolle aus und triumphierte mit Twilight 2 in 40,43 Sekunden an der Spitze des Teilnehmerfeldes. Christian Juza und Mister Z, die im freitägigen Hauptbewerb über 1,35 Meter zuschlagen konnten, sicherten sich in 42,05 Sekunden den zweiten Endrang. Rang drei holte Catrin Glötzer-Thaler, die mit Vagabund 130 in astreinen 45,52 Sekunden zur besten Amazone gekürt wurde. Ebenfalls fürs Stechen qualifiziert waren Stephanie Hennecke auf Arrivederci, Alexander Bösch auf Vancouver 5 und Christoph Obernauer mit Prada 35.


nothegger christoph Twilight kl
Christoph Nothegger war siegreich im Hauptspringen - Foto: TEAM myrtill

juza christian MisterZ kl 
Christian Juza holte Rang zwei im Großen Preis - Foto: TEAM myrtill

gloetzer thaler catrin Vagabund klDoppelnull blieb Catrin Glötzer-Thaler - Foto: TEAM myrtill


Im samstägigen Fehler-Zeit-Springen der schweren Klasse sorgte eine Nachwuchsreiterin für Schlagzeilen: Die 13-jährige Salzburgerin Lisa-Marie Arvai, die die Farben Österreichs bei der diesjährigen Nachwuchs-EM im niederländischen Zuidwolde vertreten hatte, setzte sich mit ihrem Antonio di Monte in 70,43 Sekunden an der Spitze durch. Antonio di Monte ist seit Jahren schon das verlässliche Familienpferd, mit dem Lisa-Maria die ersten Longestunden nahm. Christoph Obernauer und Prada 35 platzierten sich in 70,51 Sekunden an zweiter Stelle. Rang drei holte in 74,75 Sekunden Katrin August auf Catch Me 47.

arvai lisa marie AntoniodiMonte kl
Lisa-Maria Arvai triumphierte im samstägigen S*-Springen - Foto: TEAM myrtill

 

Obi und die Girlies sind Mannschaftsmeister

Nach den geforderten Umläufen konnte sich das Team „Obi und die Girlies“ an der Spitze durchsetzen. Die dreiköpfige Mannschaft, die sich aus je einem A-, L- und LM-Reiter zusammensetzte, bestand aus – wie der Name verrät – Christoph Obernauer, Alina Katter und Hannah Abfalterer. Vize-Mannschaftsmeister wurden „Didi's Amazonen“ rund um Linda Eller, Lisa Graup und Catrin Glötzer-Thaler. Rang drei ging an die Mannschaft rund um Christoph Nothegger, Catrin Glötzer-Thaler und Laura Obwaller.

obernauer christoph KleonsDAccord kl
Mannschaftsmeister wurden Christoph Obernauer,... - Foto: TEAM myrtill

katter alina kl
.. Alina Katter und ... - Foto: TEAM myrtill

abfalterer hannah Lesaro kl
.. Hannah Abfalterer - Foto: TEAM myrtill

 

Entscheidungen bei den Haflingermeisterschaften

In der Allgemeinen Klasse der Tiroler Meisterschaft Haflinger glänzte Gabi Unteregger auf Elestina on Top. Das Duo ließ Julia Hofler mit Cassis 3 und Sandra Fuchs auf Notting's Samurai hinter sich.
Bei den NachwuchsreiterInnen konnte sich Katharina Plattner auf Isa 4 die Goldmedaille sichern. Vize-Meisterin wurde Lilith Pfandler auf Auryn. Das Trio auf dem Treppchen komplettierte Vanessa Mader auf Rosenrot.

1978 3 5710 kl
Titelgewinn für Katharina Plattner und ... - Foto: TEAM myrtill

1978 3 5717 kl
... Gabi Unteregger  - Foto: TEAM myrtill

 

Medaillenvergabe bei den Tiroler Ponymeisterschaften

Patricia Reheis und Miratini SGN sind die frischgebackenen Tiroler Meister bei den Ponys in der Allgemeinen Klasse. Sie klassierten sich vor Sophie Stock und Dr. Darwin an der Spitze.
In der Jugendklasse brillierte Chiara Gregoritsch auf Sophie's Prince auf dem ersten Platz. Hinter der Landesmeisterin sicherte sich Lena Abfalterer auf Little Linus 4 die Silbermedaille.

1978 3 5718 kl
Chiara Gregoritsch und ... - Foto: TEAM myrtill

1978 3 5724 kl
... Patricia Reheis holten Gold - Foto: TEAM myrtill

 

 

Mehr Fotos vom Wochenende...

 

+++ MEDAILLENSPIEGEL +++

TIROLER MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT Springen 2019

1.Obi und die Girlies - 8
Abfalterer Hannah mit Lesaro 2
Katter Alina mit Aida la Champ
Obernauer Christoph mit Kleons D'Accord

2.Didi's Amazonen - 8
Glötzer-Thaler Catrin mit Kleons Cameo
Graup Lisa mit Co Jumble B
Eller Linda mit Picaro 5

3. - 12
Obwaller Laura mit Nekton`s Nino
Glötzer-Thaler Catrin mit Soey Z
Nothegger Christoph mit Kleons Carlson

Zum Ergebnis...

 

Tiroler Meisterschaft Haflinger Allgemeine Klasse 2019
1.Elestina / Unteregger Gabi - 8
2.Cassis 3 / Hofler Julia - 8
3.Notting's Samurai / Fuchs Sandra - 24
Zum Ergebnis...

Tiroler Meisterschaft Haflinger Jugend und Junioren 2019
1.Isa 4 / Plattner Katharina - 0/36,80
2.Auryn / Pfandler Lilith - 0/38,28
3.RosenrotMader Vanessa - 0/38,82
Zum Ergebnis...

Tiroler Meisterschaft Pony Allgemeine Klasse 2019
1.Miratini SGN / Reheis Patricia - 4/75,20
2.Dr. Darwin / Stock Sophie - 0/79,51
Zum Ergebnis...

Tiroler Meisterschaft Pony Jugend 2019
1.Sophie's Prince / Gregoritsch Chiara - 16,75
2.Little Linus 4 / Abfalterer Lena - 18,75
Zum Ergebnis...

 

Ergebnisse unter www.horse-events.at

Infos unter www.strasserwirt.at

 

 

Zum Seitenanfang