Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

190813 SEAn Mariä Himmelfahrt lässt der Union Reitclub Gut Breitfeld wie gewohnt Turnierstimmung aufkommen. Mit einem CDN-C wird am 15.8. in St. Pantaleon der diesjährige Turnier-Saisonabschluss begangen. 

 

 

Am kommenden Donnerstag, den 15. August gedenkt man gewiss vielerorts der Aufnahme der Jungfrau Maria in den Himmel. Auf Gut Breitfeld, das in der rund 2500-Einwohner-Gemeinde St. Pantaleon-Erla nahe der oberösterreichischen Grenze gelegen ist, nützt man den Feiertag für die Austragung eines nationales Dressurturnier, das gleichzeitig den Saisonabschluss des diesjährigen Veranstaltungs-Trios auf Gut Breitfeld darstellt. 

190813 DressurZum Saisonabschluss findet auf Gut Breitfeld noch einmal ein Dressurturnier statt. Foto: © Gut Breitfeld

Gut besuchte Einsteigerturniere

Schon im vergangenen Jahr hatte das Veranstalterteam aus St. Pantaleon rund um Patrik Ginterseder und Manuel Leopoldseder am Feiertag zu einem eintägigen Turnier geladen. Dieser Einladung waren einige Dutzend Reiterinnen und Reiter aus der Region und sogar aus anderen Bundesländern gefolgt und hatten an nur einem Turniertag für über 100 Starts gesorgt. In diesem Jahr hatte das Gut Breitfeld drei Pferdesportveranstaltungen, und damit eine mehr als im Jahr zuvor, ausgeschrieben. Nach dem gut besuchten nationalen Dressurturnier und dem traditionellen zweitägigen Reitertreffen mit Mostviertelcup im Juli, wird auch für den Saisonabschluss am Feiertag ein großes Starterfeld erwartet. „Wir freuen uns, dass wir nahtlos an die vorherigen Jahre anknüpfen konnten und auch unser heuer zusätzlich ausgetragenes Turnier im Juli gut besucht wurde“, so Obmann Patrik Ginterseder. Mit ihren nationalen Dressurturnieren und den seit Jahren ausgetragenen zweitägigen Reitertreffen trägt das Gut Breitfeld maßgeblich zur Jugendförderung im Mostviertel bei. In lockerem Ambiente lässt sich entspannt erste Turnierluft schnuppern. Ergänzt durch ein stets hilfsbereites und gut gelauntes Team und einen schattigen Gastronomie-Bereich mit direktem Blick auf das Viereck hält das Gut Breitfeld bewusst das vielerorts schon verlorengegangene Flair eines Vereinsturniers hoch. 

 

190813 SE2Die bisherigen Saisonturniere waren allesamt gut besucht. Foto: © Gut Breitfeld

Bewerbe für Jung, Alt und Spezialrassen

Das Programm des CDN-C am Donnerstag reicht über neun Prüfungen von der lizenzfreien klasse bis hin zur einer Dressurprüfung der Klasse LM. In den Dressurprüfungen der Klassen A und L gibt es eigene Abteilungen für Barockpferde und Spezialrassen. Auch junge Pferde kommen in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A, getrennt nach vier- und fünf- bis sechsjährigen Pferde auf ihre Kosten. Nennschluss für sämtliche Bewerbe ist am Mittwoch, den 14. August um 19 Uhr. 

Ausschreibung und weitere Informationen unter: www.gut-breitfeld.at

Zum Seitenanfang