Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

Horitschon2018 SA M Babanitz Bianca klMit dem auf der Anlage des Pferdezentrums Wessely ausgetragenen CSN-B* standen gleich mehrere wichtige Entscheidungen im burgenländischen Turnierkalender an ...

 

 

 

Allen voran wurde natürlich auf die Entscheidungen im Rahmen der diesjährigen Burgenländischen Landesmeisterschaften geblickt, wo am heutigen zweiten Turniertag um die ersten Teilbewerbe geritten wurde. Des Weiteren kam es zur Medaillen- und Schärpenvergabe bei den Ländlichen Meisterschaften im Crossspringen sowie in der ASVÖ Meisterschaft. Umrahmt wurde die dreitägige Veranstaltung mit Programmhighlights wie dem Blaufränkischcup, dem Allianz-Scooter-Springen und stimmungsvollen Festen am Abend. So hatte Familie Wessely am Freitag zum Spanferkelessen mit Live Musik geladen, wo Niklas Meszarits und Manuel Eberhardt für Stimmung sorgten.

Pünktlich um 8:00 Uhr wurde der zweite Veranstaltungstag beim Horitschoner Springturnier mit dem Stilspringen über 0,90 Meter eröffnet. Heinrich Patrick holte mit Malibu D'Aurois vor Kerstin Schedl und Raphaela Bock den Sieg in der lizenzfreien Abteilung. Anschließend reihte sich Martina Zwinger auf Quatergirl Zw bei den R1-Reitern on Top.

Im Standard-A kürten sich Julia Kirschenhofer (1. Abteilung) und Hermann Reischl (2. Abteilung) zu den strahlenden Siegern. Bei den R1-Reitern jumpte die hier in Horitschon stationierte Sarah Petronczki mit ihrer Desi 2 auf das Podium. Die Nachwuchsamazone platzierte sich vor Nina Gretschi auf dem hervorragenden zweiten Platz. Ebenfalls für das Pferdezentrum Wessely reitet die Zweitplatzierte bei den höheren Lizenzklassen: Nicole Humburg und Leroy Easy schafften den Sprung auf das Treppchen und verwiesen Anna Sophie Kaltenbrunner auf den dritten Platz.

Einen Doppelsieg für die heimische Zucht gab es in der eigenen Jungpferde-Abteilung des LM-Springens: Mit der einzigen fehlerfreien Runde ging der Triumph verdient an Erwin Kerbl und Van-Gogh-Sohn Vegas van Abrek. Einen Pechfehler kassierte Esther Blumschein mit ihrem selbstausgebildeten Diarlido, dem ehemaligen Freispringchampion, der sich mit dem schnellste Vier-Fehler-Ritt den hervorragenden zweiten Platz sicherte.

In der offenen, von der Firma Ing. Thomas Semorad GmbH gesponserten Abteilung zeichnete sich der Niederösterreicher Alfred Fischer auf dem ersten Platz aus. Gemeinsam mit seiner pfeilschnellen Pila Donna brauste er in 59,44 Sekunden über den 1,25 Meter hohen, von Andreas Bamberger und Ulfried Trausner gestellten Parcours. Am ehesten an die Siegerzeit herangekommen war die Steirerin Michaela Lueger, die mit ihrer ÖWB-Stute Maikira MKC in gerade mal 61,41 Sekunden über die Ziellinie jumpte. Das Trio am Treppchen wurde komplettiert von Corina Gallei und Querin, die für ihre Runde 64,45 Sekunden brauchten.

Das Hauptspringen des Samstages, ein Fehler-Zeit-Springen über 1,35 Meter, wurde dem Motto „Die Letzten werden die Ersten sein“ gerecht. Als Schlusspaar betraten Bianca Babanitz und Ufieno die Bahn. Das bestens aufeinander eingespielte Team demonstrierte seine Klasse und sprang in 74,40 Sekunden zum Triumph in der M-Prüfung. Von der Spitze abgelöst wurde Michaela Lueger, die mit ihrem Namiro 2, ein selbstausgebildetes Zuchtprodukt aus eigenem Hause, sämtliche Hürden makellos löste (81,47 Sekunden).

Horitschon2018 SA M Babanitz Bianca kl
Bianca Babanitz brillierte im 1,35 Meter hohen Hauptspringen mit der Bestzeit - Foto: HORSIC.com

Horitschon2018 SA M Lueger Michaela kl
Michaela Lueger ließ mit einem Nuller aufhorchen und wurde Zweite - Foto: HORSIC.com

 

Start-Ziel-Sieg mit dem einzigen Doppelnuller im Finale des Allianz-Scooter-Springens

Für alle R1-Reiterinnen und R1-Reiter wurde es im Finale des Allianz-Scooter-Springens ernst, denn hier kam es im Stechen zum spannenden Duell um den heißbegehrten Ehrenpreis: den nagelneuen E-Scooter. Insgesamt sechs Teilnehmerpaare konnten nach einem fehlerfreien Umlauf ihr Ticket für die Entscheidung lösen. Hier lieferten gleich mit Startnummer eins Julia Horvath und Sazarona einen makellosen Ritt in 38,08 Sekunden ab, der bis zuletzt das Maß aller Dinge bleiben sollte. Allen anderen blieb eine weitere fehlerfreie Runde verwehrt und sie mussten sich auf den hinteren Rängen einreihen: Clara Praunseis und Lady Sinclair 8 wurden mit einem Flüchtigkeitsfehler in 31,68 Sekunden Zweite und Alrun Andres und AWF Weltfürst in 31,84 Sekunden Dritte.

Horitschon2018 SA Scooter 180811 13282285 kl
Julia Horvath triumphierte im Finale des Allianz Scooter Springens - Foto: HORSIC.com

17/0 Standardspringprüfung 1.10 m
Finale Allianz Scooter
1 (2S19) Sazarona - Horvath Julia (B) 0,00/38,08 (im Stechen)
2 (8224) Lady Sinclair 8 - Praunseis Clara (B) 4,00/31,68 (im Stechen)
3 (AH4W) AWF Weltfürst - Andres Alrun (St) 4,00/31,84 (im Stechen)
4 (1V37) Cartos B - Bock Anna-Maria (N) 4,00/33,27 (im Stechen)
5 (AAC9) Angelo W - Winter Romana (B) 4,00/33,71 (im Stechen)
6 (1J03) Latin - Gatter Celina (T) 18,00/60,77 (im Stechen)  
Ergebnislink

 

Christian Grafl galoppierte im Preis der Firma Hufbeschlag Czettl zum Sieg

Mit dem Standardspringen über 1,15 Meter wurde nicht nur um den ersten Teilbewerb der Burgenländischen Junioren Meisterschaft geritten, sondern auch der Preis der Firma Hufbeschlag Czettl entschieden. Die schnellste Zeit gelang hier dem Burgenländer Christian Grafl. Er sattelte Aaron 37, mit dem er in 55,73 Sekunden über den 1,15 Meter hohen Kurs galoppierte. Ebenfalls fehlerfrei geblieben war Martin Goiser. Der Niederösterreicher spulte im Sattel von Bella du Rouet eine astreine Runde in 61,54 Sekunden ab. Mit dem schnellsten Vierfehlerpunkteritt trumpfte Nicole Thury auf Cor Royale T in 58,28 Sekunden auf dem dritten Platz auf. Julia Horvath und Sazarona werden mit vier Strafpunkten in den morgigen zweiten Teilbewerb der Junioren Meisterschaft einziehen. In der ersten Abteilung konnte sich Carla Wanko mit ihrem Donduro nach einer strafpunkfreien Vorstellung den Sieg sichern.

Horitschon2018 SA Grafl Christian kl
Christian Grafl galoppierte im ... - Foto: HORSIC.com

Horitschon2018 SA SE Czettl kl
... Preis der Fa. Hufbeschlag Czettl zum Sieg - Foto: HORSIC.com

 

18/3 Standardspringprüfung 1.15 m (R2 und höher)
für R2/RS2 Reiter und höher
Preis der Firma Hufbeschlag Czettl
1 (1G93) Aaron 37 - Grafl Christian (B) 0,00/55,73
2 (3R43) Bella du Rouet - Goiser Martin (N) 0,00/61,54
3 (3T55) Cor Royale T - Thury Nicole (B) 4,00/58,28
4 (3922) Drumagoland Knight - Grafl Christian (B) 4,00/60,72
5 (4270) Paddys Darco - Erb Victoria (B) 4,00/63,80   
Ergebnislink 

 

Das Fass Blaufränkisch gewann Karin Höfler im Blaufränkischcup Finale

Den Ehrenpreis im Blaufränkischcup, ein 250 Liter Barriquefass mit feinstem Blaufränkisch, konnte sich Katrin Höfler sichern. Im Sattel von Riegerbau's Alasca raste sie im Stechen allen davon und setzte sich in schnell gerittenen 41,41 Sekunden an der Spitze durch. Allen weiteren Siegesanwärtern blieb eine Nullrunde im Stechen verwehrt: Sophie Dworzak und Edisom kamen mit vier Strafpunkten in 43,44 Sekunden ins Ziel und dahinter rangierten Michael Toppler und Caruso M 2 an dritter Stelle. In der offenen Wertung ließ Larissa Scherr mit ihrer ÖWB-Stute Alina 45 aufhorchen und platzierte sich mit der Bestmarke von astreinen 62,53 Sekunden on Top.

Horitschon2018 SA BF 180811 09554073 kl
Katrin Höfler holte den Triumph im Blaufränkischcup
- Foto: HORSIC.com

Blaufränkischcup
1.Riegerbau's Alasca / Höfler Katrin - 0 - 0 / 41,41 / Stechen
2.Edisom / Dworzak Sophia - 0 - 4 / 43,44 / Stechen
3.Caruso M 2 / Toppler Michael - 0 - 8 / 53,50 / Stechen

Zum Ergebins

 

Zweite Nullrunde besiegelte den Titel in der Burgenländische Vielseitigkeitsmeisterschaft der Ländlichen Reiter für Michaela Kainz-Lendl. Sophie Züger holte Gold in der Nachwuchsklasse

Nachdem sie am Vortag schon mit einer astreinen Vorstellung im Crossspringen glänzten, folgte für Michaela Kainz-Lendl und Firlefanz MKL im finalen Teilbewerb der Burgenländischen Vielseitigkeitsmeisterschaft der Ländlichen Reiter die nächste Nullrunde, die nicht nur den Sieg im finalen Springen besiegelte, sondern auch die verdiente Goldmedaille in der Meisterschaft. Als einziges Starterpaar gelang den beiden das Traumergebnis von null Gesamtfehlerpunkten. Den Vize-Meistertitel holte das eingespielte Duo Martina Winter und Boris Golden Star W, die je einen Pechfehler aus den beiden Runden notieren mussten. Bronze ging an Ines Dollenz mit Cilisha mit ebenfalls acht Strafpunkten.
In der eigenen Nachwuchsklasse der Ländlichen Vielseitigkeitsreiter setzte sich Sophie Züger mit ihrem schicken Pony Bally Sammy an der Spitze durch.

Horitschon2018 SA ASVOE 180811 20171620 001 kl
Sophie Züger holte Gold - Foto: HORSIC.com

Horitschon2018 SA ASVOE 180811 20184708 001 kl
Siegerbild in der Allgemeinen Klasse - Foto: HORSIC.com

Horitschon2018 SA Cross 02 kl
Die strahlende Siegerin Michaela Kainz-Lendl - Foto: HORSIC.com

Burgenländische Landesmeisterschaft
Ländliche Reiter Vielseitigkeit 2018
Jugend
1.Bally Sammy / Züger Sophie - 4 / 0 // 4

Burgenländische Landesmeisterschaft
Ländliche Reiter Vielseitigkeit 2018
Allgemeine Klasse
1.Firlefanz MKL / Kainz-Lendl Michaela - 0 / 0 // 0  
2.Boris Golden Star W / Winter Martina - 4 / 4 // 8
3.Cilisha / Dollenz Ines - 8 / 0 // 8

 

 

Die ASVÖ Meisterschaften sind entschieden

Der Samstag brachte die Medaillenentscheidungen im Rahmen der ASVÖ Meisterschaften in den Kategorien Pony, Jugend, Junioren, Junge Reiter und Allgemeine Klasse. Vormittags wurden der Titel bei den Ponys vergeben, wo sich mit einem weiteren fehlerfreien Auftritt die Pony-Mannschaftsmeister Clara Praunseis und Sweet Love Du Logis die Goldmedaille sicherten. Zur ASVÖ-Vizemeisterin kürte sich Romana Winter, die mit Varios little Lady WM ebenfalls fehlerfrei geblieben war. Rang drei im Endklassement holte Lisa Moritz mit Aldo De La Chee.

Horitschon2018 SA ASVOE 180811 20111046 001 kl
Das Treppchen der ASVÖ Meisterschaft der Ponys - Foto: HORSIC.com


In der Jugendklasse lagen nach den zwei geforderten Umläufen drei Reiterinnen mit je vier Strafpunkten gleichauf. Somit war die Zeit entscheidend. Hier hatte Katrin Kettner mit HB Santos in 64,38 Sekunden die Nase vorne. Dahinter platzierten sich in der ASVÖ Meisterschaft Anna Praunseis mit Cash de Brecey in 64,60 Sekunden und Clara Praunseis mit Lady Sinclair 8 in 67,21 Sekunden.

Horitschon2018 SA ASVOE 180811 20124020 001 kl
Die besten Drei in der Jugendklasse - Foto: HORSIC.com


Bei den Junioren gingen Schärpe und Goldmedaille an Julia Horvath und Sazarona.

Horitschon2018 SA ASVOE 180811 20161616 001 kl
Julia Horvath holte Gold bei den Junioren - Foto: HORSIC.com


Larissa Scherr und Manuel Winter machten sich in der Jungen-Reiter-Klasse den ASVÖ Meistertitel untereinander aus. Nach den zwei Runden hatte schlussendlich Larissa Scherr mit ihrer Alina 45 die Nase vorne und sicherte sich die Goldmedaille. Vize-Meister wurde Manuel Winter mit Absinth W.

Horitschon2018 SA ASVOE 180811 20140031 001 kl
Larissa Scherr und Manuel Winter am Treppchen bei den Jungen Reitern - Foto: HORSIC.com


Zur ASVÖ Meisterin der Allgemeinen Klasse kürte sich Martina Winter, die sich einmal mehr voll und ganz auf ihr Erfolgspferd Lord Perry W verlassen konnte.

Horitschon2018 SA ASVOE 180811 20152430 001 kl
Martina Winter kürte sich zur ASVÖ Meisterin der Allgemeinen Klasse - Foto: HORSIC.com


Bei der feierlichen Prämierung ließen es sich Heinz Winter (Präsident der Ländlichen Reiter Burgenlands), Georg A. Joos (Vorsitzender Sportausschuss), Andreas Wessely vom veranstaltenden Verein Pferdezentrum Wessely, Patricia Galeitner (Burgenländische Springreferentin) und Kerstin Fortmann (Burgenländische Vielseitigkeitsreferentin) nicht nehmen, die ersten Gratulationen selbst zu überreichen.


ASVÖ Burgenland Trophy Springen 2018
Pony
1.Sweet Love Du Logis / Praunseis Clara - 0 / 0 // 0 - 52,70
2.Varios little Lady WM / Winter Romana - 0 / 0 // 0 - 53,01
3.Glentaun Misty / Takats Lisamaria - 0 / 4 // 4

ASVÖ Burgenland Trophy Springen 2018
Jugend
1.HB Santos / Kettner Katrin - 0 / 4 // 4 - 64,38
2.Cash de Brecey / Praunseis Anna - 0 / 4 // 4 - 64,60
3.Lady Sinclair 8 / Praunseis Clara - 4 / 0 // 4 - 67,21

ASVÖ Burgenland Trophy Springen 2018
Junioren
1.Sazarona / Horvath Julia - 8 / 4 // 12

ASVÖ Burgenland Trophy Springen 2018
Junge Reiter
1.Alina 45 / Scherr Larissa - 8 / 4 // 12
2.Absinth W / Winter Manuel - 9,75 / 4 // 13,75

ASVÖ Burgenland Trophy Springen 2018
Allgemeine Klasse
1.Lord Perry W / Winter Martina - 0 / 4 // 4

Zu den Endständen

 

 

Ergebnisse 11.08.2018

12/1 Stilspringprüfung 0.90 m
lizenzfrei
1 (2N79) Malibu D'Aurois - Heinrich Patrick (B) 7,20/68,87
2 (3E38) Climax VDB Z - Schedl Kerstin (N) 6,80/69,88
3 (P876) Doodlejump - Bock Raphaela (N) 6,50/73,33  
Ergebnislink

12/2 Stilspringprüfung 0.90 m (R1)
für R1 Reiter
1 (AH72) Quatergirl Zw - Zwinger Martina (B) 6,00/70,61   
Ergebnislink

13/0 Einlaufspringprüfung 0.95 m
1 (2N79) Malibu D'Aurois - Kalcher Sarah (St) 0,00/68,51
1 (4351) Liliom 5 - Haider Christina (B) 0,00/65,91
1 (AM55) Concetta 3 - Jud Katharina (St) 0,00/69,99
1 (9S74) Don Pietro S - Wieser Alexandra (St) 0,00/68,17  
Ergebnislink

14/0 Pony Standardspringprüfung 0.90 m
1.TB BGL-LM Ponies und offen
2.TB ASVÖ MS Ponies
1 (P516) Sweet Love Du Logis - Praunseis Clara (B) 0,00/52,70
2 (PB31) Varios little Lady WM - Winter Romana (B) 0,00/53,01
3 (P705) Aldo De La Chee - Moritz Lisa (B) 0,00/59,96  
Ergebnislink

31/1 Stilspringprüfung 1.05 m (R1)
für R1 Reiter
2.TB ASVÖ MS Jugend und offen
1 (8224) Lady Sinclair 8 - Praunseis Clara (B) 7,70/67,21
2 (1V37) Cartos B - Bock Anna-Maria (N) 7,50/59,53
3 (1C76) Consido - Stickler Selina (N) 7,30/65,29
4 (AG96) HB Santos - Kettner Katrin (B) 6,80/64,38
5 (4F29) Waringin van Hazelberg - Kiss Victoria Helena (B) 6,70/66,93   
Ergebnislink

31/2 Stilspringprüfung 1.05 m (R2 und höher)
für R2/RS2 Reiter und höher
2.TB ASVÖ MS Jugend und offen
1 (2E07) Cash de Brecey - Praunseis Anna (B) 7,30/64,60
2 (0389) Wanda XVI - Galler Marion (St) 6,60/66,89
3 (2E37) Check it out 4 - Schwarzl Denise (B) 6,00/64,99
Ergebnislink

16/2 Standardspringprüfung 1.05 m (R1)
für R1 Reiter
1 (1P29) Bohmann's Vendetta - Kirschenhofer Julia (W) 0,00/49,79
2 (0580) Desi 2 - Petronczki Sarah (B) 0,00/59,84
3 (3V09) Jamaica NG - Gretschi Nina (N) 0,00/60,25
4 (3U57) Golden Classic - Malek Uli (N) 0,00/60,90
5 (AP08) Grand Galaxy - Schelle Alyssa (N) 0,00/63,47
6 (Z004) Leone Z - Kiss Barbara (HUN) 0,00/66,85
7 (AMD5) Levant v Pachern - Wagner Claudia (B) 0,00/69,00  
Ergebnislink

16/3 Standardspringprüfung 1.05 m (R2 und höher)
für R2/RS2 Reiter und höher
1 (2326) Bidens - Reischl Hermann (N) 0,00/60,50
2 (1P65) Leroy Easy - Humburg Nicole (B) 0,00/65,02
3 (A873) Piper 3 - Kaltenbrunner Anna Sophia (N) 0,00/66,82
4 (0562) Corregios Boy - Hasieber Eva (N) 0,00/68,38
5 (3L55) Derrick B - Grafl Christian (B) 0,00/69,06   
Ergebnislink

18/1 Standardspringprüfung 1.15 m
1.TB BGL-LM Junioren
1 (2S19) Sazarona - Horvath Julia (B) 4,00/57,09
Ergebnislink

18/2 Standardspringprüfung 1.15 m (R1)
für R1 Reiter
1 (P802) Donduro - Wanko Carla (W) 0,00/51,89   
Ergebnislink

19/0 Jungpferdespringprüfung 1.15 m
für 5-6 jährige Pferde
gemeinsame Pacourbesichtigung mit Bew. 18.
1 (3648) Miami X - Gallei Natalie (N) 4,00/63,51
1 (A873) Piper 3 - Kaltenbrunner Anna Sophia (N) 4,00/65,14
1 (Y001) Obora's Calvados - Reistädter Jennifer (B) 4,00/69,77
1 (AS25) Ratina MKC - Lueger Michaela (St) 4,00/66,27
1 (3K54) Giuliano Gustavo - Winter Martina (B) 4,00/67,65
1 (Z001) Cerevel - Fekete György (HUN) 4,00/61,60  
Ergebnislink

20/0 Crossspringprüfung
Ländliche MS und offen
1 (A271) Firlefanz MKL - Kainz-Lendl Michaela (B) 0,00/141,44
2 (P257) Bally Sammy - Züger Sophie (B) 0,00/151,09
3 (0622) Cilisha - Dollenz Ines (B) 0,00/165,47  
Ergebnislink

21/0 Standardspringprüfung 1.20 m
1.TB BGL-LM Junge Reiter und offen
Blaufränkischcup Finale
1 (A430) Alina 45 - Scherr Larissa (B) 0,00/62,53
2 (AI98) Edisom - Dworzak Sophia (N) 0,00/65,36
3 (A599) Caruso M 2 - Toppler Michael (St) 0,00/65,56
4 (2H27) Riegerbau's Alasca - Höfler Katrin (St) 0,00/66,91
5 (5254) Mogli 17 - Steiner Patricia (B) 0,00/67,73
6 (3Y86) El Pico - Splitek Wolfgang (N) 0,00/69,60   
Ergebnislink

22/1 Standardspringprüfung 1.25 m
für 6-7 jährige Pferde
1 (AH32) Vegas van Abrek - Kerbl Erwin (W) 0,00/71,03
2 (AS75) Diarlido - Blumschein Esther (O) 4,00/69,97  
Ergebnislink

22/2 Standardspringprüfung 1.25 m
1.TB BGL-LM mittelschwere Klasse und offen
2.TB ASVÖ MS Junge Reiter
Preis der Firma Ing. Thomas Semorad GmbH
1 (0657) Pila Donna - Fischer Alfred (N) 0,00/59,44
2 (A632) Maikira MKC - Lueger Michaela (St) 0,00/61,41
3 (9T27) Querin - Gallei Corina (N) 0,00/64,45
4 (1158) Capillon - Beck Gerald (B) 0,00/66,33
5 (S103) Rival de Raches - Semorad Pia Sophie (B) 4,00/63,54
6 (8K69) Cheeman - Striednig Jessica (St) 4,00/63,85   
Ergebnislink

23/0 Standardspringprüfung 1.35 m
1.TB BGL-LM allgemeine Klasse und offen
2.TB ASVÖ MS allgemeine Klasse
1 (8N53) Ufieno - Babanitz Bianca (B) 0,00/74,40
2 (A246) Namiro 2 - Lueger Michaela (St) 0,00/81,47   
Ergebnislink

 

Alle Ergebnisse auf Horse-Events.at

 

Zum Seitenanfang