Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

CSI Rhofen2018 Do Gold juza web klDer RC Hofinger wartet im August mit gleich drei hochkarätigen Pferdesport-Veranstaltungen auf...

 

 

 

 

Im August wird in Ranshofen groß aufgesattelt. An gleich drei aufeinanderfolgenden Wochenenden lädt der passionierte Reitsport-Veranstalter Josef Hofinger auf seiner Anlage zu umfangreichen Turniertagen. Josef Hofinger und sein Team gelten als erfahrene und gleichsam beliebte Veranstalter im Pferdesport. Die Veranstaltungen sind geprägt von optimalen Reitbedingungen und einem abgestimmten Ambiente. Das wurde in dieser Turniersaison bereits bei fünf nationalen und auch internationalen Dressur- und Springturnieren unter Beweis gestellt. Die beiden großen Highlights waren gewiss das in Kooperation mit Familie Schmidt veranstaltete internationale Drei-Stern-Dressurturnier sowie das Zwei-Stern-Springturnier, die Mitte und Ende Mai zahlreiche in- und ausländische Reiter nach Ranshofen lockten. Seither konzentriert man sich nun auf die dreiwöchige Turnier-Serie im August, die am ersten Wochenende des Monats mit einem nationalen Dressurturnier ihren Auftakt findet.
 

Preisreicher Auftakt

Insgesamt 33 Bewerbe bilden den Rahmen für das dreitägige nationale Dressurturnier (CDN-A* CDN-B), das von 03. bis 05. August das Turnier-Trio einläuten wird. Die ausgeschriebenen Klassen reichen von lizenzfreien Bewerben bis hin zur schwersten Klasse S. Sechs zusätzlich ausgetragene Cups sorgen für noch mehr Attraktivität der Bewerbe. So etwa der Reitsport Götz Cup, der in der lizenzfreien Klasse sowie der Klasse A verteilt auf die drei Turniertage in je drei Teilbewerben ausgetragen wird. Die Sieger und Platzierten erwarten lukrative Sachpreise. Reiter der Klasse L und LP können sich in einem der beiden RC Hofinger Cups untereinander messen. Auch dieser Cup wird über je drei Teilbewerbe von Freitag bis Sonntag entschieden. Die besten Drei der beiden Cupwertungen erhalten eine Meldestellen-Gutschrift im Wert von € 100,-. Der Benediktiner-Weißbier/Bitburger-Cup verspricht jenen Reitern der Klasse M, die sich in den drei Teilbewerben am besten schlagen, lohnende Geldpreise. Am höchsten dotiert ist schließlich der Getränke Oppowa Cup. Er führt über drei Prüfungen der schweren Klasse.

prunthaller webIn Ranshofen darf man sich im August wieder auf ...  - Foto: TEAM myrtill

hartung kl
... edlen Dressursport freuen  - Foto: TEAM myrtill

 

Viereck meets Parcours

Nach dem Auftaktwochenende folgen von 10. bis 12. August sowie von 17. bis 19. August zwei kombinierte nationale Spring- und Dressurturniere der Kategorie B* (CSN-B* CDN-B*). Damit im Rahmen der beiden dreitägigen Veranstaltungen insgesamt 51 Bewerbe reibungslos durchgeführt werden können, stehen drei Austragungsplätze, ein achtköpfiges Richterteam aus Österreich und Deutschland sowie der routinierte Parcoursbauer Franz Madl zur Verfügung. Die Dressurprüfungen reichen erneut von lizenzfreien Prüfungen bis hin zu Bewerben der schweren Klasse. Im Parcours geht es mit Hindernishöhen von 80 cm bis hin zu 140 cm hoch hinaus.

CSI Rhofen2018 SA SilverFinale skiba web kl
Von 10. bis 19. August ... 
- Foto: TEAM myrtill

CSI Rhofen2018 SO GP eder web kl
... kommen die Springreiter ...  - Foto: TEAM myrtill

CSI Rhofen2018 Do YH7 nothegger web kl
.. bei den beiden CSN-B*-Turnieren ... Foto: TEAM myrtill

CSI Rhofen2018 Do Gold juza web kl
... voll auf ihre Kosten - Foto: TEAM myrtill


 
Sämtliche Start- und Ergebnislisten finden Sie unter www.horse-events.at

 

Zum Seitenanfang