Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

LasseeB2018 SA Julia Horvath klDas NOEPS-Cup-Turnier in Lassee ist voll im Gange und brachte am heutigen Samstag die nächsten würdigen Gewinner hervor...

 

 



Der zweite Turniertag beim CSN-B in Lassee wurde fulminant mit einem Heimsieg eröffnet: Lisa-Maria Körber setzte sich im ersten Teilbewerb des Königshofer-NOEPS-Vereinscups über 95 Zentimeter an der Spitze durch und führte mit ihrer Farina 18 vor Georgina Liechtenstein, Yasmin Polt, Hanna Kaltenbrunner und Jacqueline Wagner das Teilnehmerfeld an. Für den Reitsportverein Lassee waren hier zudem Nicole Hörler auf Izzi Bizzi, Veronika Triebel mit Lilly Longlegs und Martina Krenn mit Merolin am Start.
 
In der zweiten Abteilung des 95 Zentimeter-Springens sicherten sich Cornelia Hausner-Ghazal auf Obora´s Jukebox und Leonie Katharina Mertal mit Carrie of Glencoe nach Nullrunden eine Platzierung an dritter und siebenter Stelle. Zudem war auch Lisa Schranz mit der ÖWB-Stute Pandora S ohne Fehler geblieben.
 
Im zweiten Teilbewerb des Königshofer-NOEPS-Vereinscups über 1,05 Meter hatte der Reitclub St. Patrick mit Lisa Novotny die Nase vorne. Für die Gastgeber gaben Sarah-Laetitia Erdelyi mit Quartz van de Nieuwmolen, Alexandra Thoma mit Lord Accord, Melanie Steinert mit Carthan und Michael Kilga auf Diddl Van´T Valkenhof ihr Bestes.
 
Voller Spannung fieberte man am großen, neu aufbereiteten Springplatz dem dritten Königshofer-NOEPS-Vereinscup-Teilbewerb über 1,15 Meter entgegen. Diesen konnte Julia Hinterhofer vom Reitklub Stössing für sich entscheiden und verwies Katharina Daimer und Gerfried Gomsi auf die hinteren Ränge.


 
Die EQUIVA Trophy, eine Stilspringprüfung über 1,05 Meter, konnte Julia Horvath mit der Höchstnote von 7,70 Punkten vor Barbara Mausner (7,50 Punkte) und Carla Wanka (7,40 Punkte) für sich entscheiden.

LasseeB2018 SA Julia Horvath kl
Julia Horvath holte den Sieg in der EQUIVA Trophy - Foto: HORSIC.com

LasseeB2018 SA SE 20180526 13073733 kl
Dani Wolf von EQUIVA bei der feierlichen Siegerehrung mit den Platzierten - Foto: HORSIC.com


 
Nach einer cool angelegten Nullrunde zeichnete sich die für die Ländl. Reitergruppe Rohrendorf startende Anna Pfoser im ERREPlus Amateur Springcup aus. Im Sattel ihrer Coralin setzte sie sich vor Janina Hetfleis und Fiona Hönigschnabel am ersten Platz durch.

LasseeB2018 SA Anna Pfoser klIm ERREPlus Amateur Springcup zeichnete sich Anna Pfoser aus - Foto: HORSIC.com


 
Einen Heimerfolg verbuchte Natalie Magyer im LM-Springen über 1,25 Meter: Gemeinsam mit ihrer Hannoveranerstute Corona 2 jumpte die Nachwuchsreiterin hinter dem siegreichen Alfred Fischer und dem zweitplatzierten Michael Rösch jun. als beste Amazone auf den hervorragenden dritten Endrang.

LasseeB2018 SA Alfred Fischer kl
Alfred Fischer trumpfte im 1,25 Meter hohen LM-Springen auf - Foto: HORSIC.com

LasseeB2018 SA Michael Rosch jun kl
Am zweiten Rang jumpte Michael Rösch jun. - Foto: HORSIC.com

LasseeB2018 SA Natalie Magyer kl
Heimvorteil genutzt! Natalie Magyer schaffte den Sprung aufs Podium - Foto: HORSIC.com


 
Im höchsten Bewerb des Tages, einem Fehler-Zeit-Springen über 1,30 Meter, schrammte Lisa Schranz nur knapp am Heimsieg vorbei. Sie hatte mit ihrem Lexion L den Heimvorteil genutzt und in geschickt gerittenen 59,89 Sekunden eine starke Runde gezeigt, die auch beinahe für den Sieg gereicht hätte. Nur Jörg Domaingo konnte diese Prüfung noch schneller beenden und sicherte sich mit Catania 122 in 58,37 Sekunden den Sieg. Das Podium wurde komplettiert mit Iris Murray und Chupa Loop, die in 60,89 Sekunden über die Ziellinie galoppierten. Lisa Schranz ließ zudem mit V.I.P. 2 aufhorchen und platzierte sich in astreinen 66,06 Sekunden auf dem siebenten Rang.
 
Für den hier ansässigen Verein, den Reisportverein Lassee, gingen zudem Alina Greigeritsch mit Shaiwa la Belle, Stefan Foltin mit Lacrima 2, Werner Magyer mit Babyblue und Cash Flow IV, Stephanie Krall mit Wikipedia, Veronika Triebel mit Wallstreet 6, Sarah-Laetitia Erdelyi mit Happy Mood, Jennifer Gasselich mit One More Toy, Nicole Werther auf Merlot AMB, Marietta Robitza mit Kaprilli W und Galand van het Venushof, Lisa Schranz mit Cornet´s Finest und Calvin KB, Christian Schranz mit Cancaro und Castro de la Bryere, Stephanie Gumatz mit Quinto von Pachern, Eva Perkonig mit Quimiro sowie Bettina Bauer mit Cumaro 3 an den Start.

 

Am morgigen Sonntag werden um die finalen Prüfungen des CSN-B-Turniers geritten, wo nicht nur die Entscheidungen in den noch ausstehenden Teilbewerben des Königshofer-NOEPS-Vereinscups sowie dem Schoeller Stilspring Cup fallen werden, sondern auch im 1,35 Meter hohen Hauptspringen. Dieses bringt auf jeden Fall schon jede Menge Vorgeschmack auf nächstes Wochenende, wo im Rahmen des von 31. Mai bis 03. Juni datierten CSN-A* die 3. Etappe der Casino-Grand-Prix-Serie mit den nationalen Cup-Serien sowie der WKNÖ-Trophy 2018 powered by Pegus Horse Feed ausgetragen wird.

 

Zu den Ergebnissen...

Mehr Fotos vom Samstag ...

 

 

Terminkalender Reitsportzentrum Lassee:

  • CSN-B von 25.- 27.05.2018
    Königshofer-NOEPS-Vereinscup, Schoeller Stilspringcup, EQUIVA Einsteiger Trophy, Erreplus Amateurcup
  • CSN-A* CSN-B von 31.05.-03.06.2018
    WKNÖ Trophy powered by Pegus Horse Feed, 3. Casino Grand Prix powered by Westfalia

 

www.reitsportzentrum-lassee.at

Zum Seitenanfang