Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

2018 CAI Pirhofer 1 kklAm vergangenen Wochenende ging im Rahmen des CAI2* in Stadl Paura der AWÖ Fahrcup in die zweite Runde.

 

 

 

 

Lokalmatador Rudolf Pirhofer holte sich mit Bambucca von Breitling W (Züchter:  Herbert Pichler aus Geboltskirchen) mit der niedrigsten Punkteanzahl aus Dressur und Kegelfahren die Siegerdecke .

Wolfgang Szedenik siegte  mit Carethino G v. Chico’s Boy in der Prüfung für 6-7-jährige Jungpferde.

Thomas Blumschein startete im internationalen Bewerb für Zweispänner und belegte mit Bailey 3 von Certus den fünften Rang in der Dressur. Leider konnte er aufgrund der Verletzung eines Pferdes die Vielseitigkeitsprüfung nicht zu Ende fahren.

 

2018 CAI Pirhofer 1 kkl
Rudolf Pirhofer - Foto: Sonja Bauer

 

Wolfgang Binder hatte den bewährten Ferrero v. Frechdachs mit dabei und wurde Fünfter in der internationalen Vielseitigkeitsfahrprüfung .

Sylvia Peters aus der Steiermark ging mit Fabriano und Fellini PS von Frechdachs an den Start – beides Pferde aus eigener Zucht – und belegte Rang sechs.

Emil Koch hatte seine beiden Wallache Frühlingshit  und Frühligstango von Frühlingsadel eingespannt und kam auf Platz acht in der Endwertung.

Manuela Doppler-Wallner nahm mit Novilliero v. Nordwind  am internationalen  Einspännerbewerb teil. Sie hatte leider Pech im Marathon und belegte  den 12. Gesamtrang.

Sehr erfreulich war das Ergebnis von Nachwuchsfahrerin Andrea Schöftner mit William von Wolkentanz – sie konnte sich im sehr stark besetzten nationalen Bewerb Einspänner Klasse L auf dem hervorragenden sechsten Rang platzieren!

 

Mehr Fotos vom CAI2*-Wochenende

Zum Seitenanfang