Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

loewen2018 ank crotta02Sharp Banda hat noch nie Sambia verlassen. Der junge Schwarz-Afrikaner arbeitet als Mann für alles in einem sambischen Reitclub und ist nie selbst im Springsattel unterwegs gewesen. Aber er hat sich dem Parcoursbau verschrieben. Für die Braunschweiger LöwenClassics 2018 hat er eine ganz spezielle Einladung bekommen und wird dort als Ehrengast empfangen.

dortmund ank sannethijssenDortmund - „So ein kleines Mädchen…“ war vor rundweg einem Jahr der meistgebrauchte Satz  in den Westfalenhallen in Dortmund, als die Niederländerin Sanne Thijsen mit geraden einmal 18 Jahren an allen Mitwettbewerbern vorbei zum Sieg im Großen Preis der Bundesrepublik sauste.

wbaden2018 ank vsIngrid Klimke – Ingrid Klimke – die Europameisterin, die Reitmeisterin und der PfingstTurnier-Fan. Schon jetzt im Februar hat sie Ihr Kommen für das 82. Internationale Wiesbadener PfingstTurnier vom 18. bis 21. Mai  zugesagt. Die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin möchte unbedingt dabeisein, wenn Wiesbaden zum zweiten Mal Etappe der internationalen Vielseitigkeitsserie Event Rider Masters (ERM) ist. 2018 setzen die Wiesbadener sogar 'noch eins drauf': Sie haben eine zweite Drei-Sterne-Prüfung ausgeschrieben und bieten den Reitern damit die Chance, ein weiteres Pferd an den Start zu bringen.

meet and greet schmidt escolarEr begeistert die Zuschauer wie wohl kaum ein Zweiter: Escolar. Der Doppel-Bundeschampion und Burg-Pokal-Zweite ist unter seinem Ausbilder Hubertus Schmidt der Up-coming Star der internationalen Dressurszene. Im Rahmen der Gemeinschaftshengstschau am Sonntag, 18. Februar, um 14.00 Uhr im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta veranstaltet die Hengststation Gut Neuenhof ein Gewinnspiel, bei dem ein exklusives Meet & Greet mit Escolar und seinem Reiter Hubertus Schmidt auf einem Turnier winkt. Der glückliche Gewinner trifft Escolar auf einem Turnier und kann sich bei Reitmeister Hubertus Schmidt ausführlich über den Hengst informieren und natürlich auch Reittipps holen.

loewen2018 ank crottaVon Schweden bis zur Schweiz, von Japan bis Neuseeland, von Argentinien bis Brasilien – die Spitzenreiter dieser Welt sind rund um den Globus zuhause, aber Anfang März treffen sie sich in Braunschweig zur 17. Auflage der LöwenClassics. Internationale Springreiter aus 15 Nationen haben ihre Nennungen für die LöwenClassics vom 2. bis 4. März bereits abgegeben. Darunter jede Menge Champions und Reiter, die ihre Nationen bei Championaten vertreten haben. Einige Beispiele: David McPherson war bei zwei Weltreiterspielen für Südafrika dabei, bevor er 2002 seine Nationalität wechselte und seitdem für Großbritannien reitet. Bronze sicherte er sich mit dem britischen Team bei den Europameisterschaften in Mannheim 2007, auch zum WM-Team 2010 gehörte McPherson.

Zum Seitenanfang