Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

derby ank dressageHamburg – Das Almased Deutsches Dressur-Derby ist die Traditionsprüfung im Viereck schlechthin. Vom 9. bis 13. Mai 2018 wird beim J.J.Darboven präsentierten Deutsche Spring- und Dressur-Derby das inzwischen 60. Dressur-Derby ausgetragen.

derby ank spooksHamburg – Das von J.J.Darboven präsentierte Deutsche Spring- und Dressur-Derby ist einzigartig auf der Welt. Denn hier in Hamburg-Klein Flottbek steht zum einen der älteste und schwierigste Parcours der Welt, das Deutsche Spring-Derby, gleichzeitig Wertungsprüfung für die DKB-Riders Tour.

wbaden2018 ank dschneiderDie Dressurprüfungen beim 82. Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier vom 18. bis 21. Mai werden um die ADA-Serie erweitert, Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider freut sich bereits auf ihr 'Heimturnier'. „Wiesbaden steht fest auf meinem Plan!“ Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider genießt jedes Mal das Gefühl, beim Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier vom Abreiteplatz Richtung Prüfungsplatz vor das Biebricher Schloss zu reiten. „Wenn man den Weg zum Schloss hochtrabt, macht mein Herz schon immer einen kleinen Freudenhüpfer“, schmunzelt sie. „Zumal das Publikum in Wiesbaden extrem engagiert ist.“ Dorothee Schneider und das Wiesbadener PfingstTurnier – zwei, die sich schon lange kennen.

loewen2018 erg so GPEr konnte gar nicht mehr aufhören, seine Faust zu recken und seinem langjährigen Partner, dem 13-jährigen Hengst Fou de Toi vd Keihoeve, zu danken. Der Belgier Gilles Dunon hat den Großen Preis der Volkswagen AG bei den Braunschweiger LöwenClassics gewonnen.

loewen2018 erg so hgw springenEs geht um Gefühl, um den möglichst perfekten Sitz und um gute Nerven: Zum 17. Mal Braunschweiger LöwenClassics, zum zehnten Mal mit dem HGW-Bundesnachwuchschampionat gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung! Die mit dem meisten Gefühl, den besten Nerven und die, die sich nahezu perfekt auf das Fremdpferd im Finale einstellen konnte, das war Natalia Stecher aus Nordhastedt. „Natalia hat das super gelöst“, kommentierte begeistert Jury-Mitglied Joachim Geilfuß, internationaler Springrichter, ihren Ritt auf Fremdpferd Caboto. „Sie hat immer im richtigen Moment immer richtig reagiert und das mit ganz viel Gefühl.“ Mit ihrem eigenen Pferd Coulyn hatte Natalia bereits gut vorgelegt und die Wertnote 9,1 mit ins Finale gebracht.

Zum Seitenanfang