Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

Landesturnier kl

(Bad Segeberg) Seit Jahrzehnten geht es auf dem Landesturnierplatz in Bad Segeberg um Gold, Silber und Bronze in der Dressur und im Springen.

 



Die gemeinsame Landesmeisterschaft der Landesverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein hat einen hohen Stellenwert im Reitsport, zieht in jedem Jahr über 10.000 Besucher an und findet vom 19. - 22. September 2019 statt.

In drei Altersklassen - Junioren, Junge Reiter, und Reiter/ Senioren - werden die Titel vergeben. In diesem Jahr kommt eine weitere Meisterschaft hinzu. Auch für die Altersklasse der sogenannten Children werden erstmals Medaillen vergeben, so dass diese Bestandteil des 71. Landesturniers sein werden.

Meisterschaft für Children
Diese Altersklasse reicht bis zum 14. Lebensjahr und unterscheidet sich von den Ponyreitern insofern, als die Children auf Großpferden reiten. In Bad Segeberg wird es drei Wertungsprüfungen im Springen und zwei Wertungsprüfungen in der Dressur für diese Altersklasse geben. Der Pferdesportverband Schleswig-Holstein e.V. folgt damit als einer der ersten Landesverbände der internationalen und nationalen Entwicklung und bietet den Jugendlichen damit eine verlockende sportliche Plattform.

Ohnehin ist Jugend immer ein großes Thema beim Landesturnier. Weil die Deutschen Jugendmeisterschaften erneut erst im September stattfinden, rückt das Landesturnier so wie bereits 2018 auf das dritte Septemberwochenende. Schließlich geht es in Bad Segeberg auch um ihre Landesmeistertitel. Und schon ganz junge Landesturnierbesucher sind willkommen in Bad Segeberg. Für sie gibt es auch 2019 das Kölln Kinderland mit Spiel- und Schminkzelt, Hüpfburg und Miniparcours.

Landesturnier kl

Das 71. Landesturnier in Bad Segeberg ist im September das Ziel für
Spring- und Dressurreiter und -reiterinnen wie hier Hamburgs junge Top-Reiterin Allegra Schmitz-Morkramer.
(Foto: Antonia Heidorn)

 

Quelle: Pressemitteilung

Zum Seitenanfang