Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

20190516 Saurugg1Am dritten Bewerbstag der zweiten Woche des THE EQUESTRIAN SPRINGBREAK stand zum ersten Mal ein Bewerb der Großen Tour auf dem Programm. Über den Tag gesehen durften zwei österreichische Doppelsiege gefeiert werden. 

 

Mit einer Hindernishöhe von 145 cm ging es am dritten Bewerbstag der zweiten THE EQUESTRIAN SPRINGBREAK Woche erstmals richtig hoch hinaus. Über 40 Reiter hatten in dieser internationalen Springprüfung ihre Nennung abgegeben. Nicht ganz der Hälfte war es gelungen, den Parcours von Franz Madl, Reza Kazemian und Armin Krenn fehlerfrei zu bewältigen. Die schnellste dieser fehlerfreien Runden zeigte der aus der Tschechischen Republik angereiste Ales Opatrny mit Daylight, einer Stute nach Diamant De Semilly. Dicht auf den Fersen war ihm der Deutsche Manfred Scheid. Er war in dieser Woche bereits im Rahmen der Premium Tour siegreich gewesen und zeigte sich auch im Auftakt der Big Tour in Topform. Er legte mit beiden an den Start gebrachten Pferden schnelle fehlerfreie Runden hin und holte sich mit Leotie KJ den zweiten und mit Chesmu KJ den dritten Platz. Das beste österreichische Duo in dieser Entscheidung, Katharina Rhomberg und Careless, landete auf dem fünften Platz. Weitere Platzierungen aus rot-weiß-roter Sicht gingen an Matthias Raisch und Coleur Blue (6. Platz), Dieter Köfler und Be Check it Out (8. Platz), Willi Fischer und Colmar (10. Platz) sowie Stefan Eder und Dr Scarpo (12. Platz).

20190516 OpatrnyAles Opatrny ließ sich den Sieg in der Großen Tour nicht nehmen.  Foto: © iSPORTPHOTO

20190516 RhombergKatharina Rhomberg und Careless waren das beste heimische Duo. Foto: © iSPORTPHOTO

Rot-weiß-roter Schleifenregen 

Während es in der Big Tour für die heimische Equipe nicht ganz für die Spitze reichte, schlugen sie in der Medium Tour gleich doppelt zurück. Der Steirer Markus Saurugg hatte seinen bewährten Baloubet-de-Rouet-Nachkommen Baloubet by Etl gesattelt, mit dem er bereits auf eine lange Liste an Erfolgen zurückblicken kann. Mit der schnellsten fehlerfreien Runde räumten sie als 60. Starterpaar das Feld von hinten auf und sollten bis zuletzt ungeschlagen bleiben. Auch die zweitschnellste Runde ging auf das Konto eines Steirers. Siegfried Schlemmer und Flick Flack hatten im Verlauf des Equestrian Springbreak schon einmal unter Beweis gestellt, dass sie blitzschnell sein konnten und waren auch schon als Sieger vom Platz gegangen. Am heutigen Donnerstag mussten sie sich knapp Markus Saurugg geschlagen gegeben sorgten mit ihrem zweiten Platz aber für einen österreichischen Doppelsieg. Beinahe wäre es sogar ein Dreifacherfolg geworden. Denn auch der Tiroler Christoph Obernauer kam mit Kleons Jersey fehlerfrei und in einer Topzeit von 66,74 Sekunden ins Ziel. Wäre nicht der Ungar Szabolcz Krucsó gewesen, der mit Bukfenc noch einen Tick schneller war und das Österreicherpaket sprengt. Ebenfalls den Sprung in die Platzierungsränge geschafft hatten Dieter Köfler mit Farah Dibah (7. Platz), Willi Fischer mit Dollargirl und Chanel de Lassergut (9. & 13. Platz), Daniel Sonnberger mit Elvis Z (10. Platz), Romana Hartl mit Cuitero und Cassius Clay be B (11. & 17. Platz), Stefan Eder mit Cobra (15. Platz), Katharina Schiller mit Robert Heinrich KVO und Siobhan Dream of Diamond (16. & 19. Platz) sowie Alfred Greimel mit California HL (18. Platz). 

20190516 Saurugg2Markus Saurugg führte den österreichischen Doppelerfolg an.  Foto: © iSPORTPHOTO

Überlegener Matthias Raisch

Die letzte Prüfung des heutigen Tages, die Small Tour, ging in Form einer Punktespringprüfung über die Bühne. Als zwölfter Starter legte der Österreicher Matthias Raisch mit Wallach Upgrade gekonnt vor. Er holte nicht nur die volle Punktzahl von 65 Punkten, sondern legte in 49,20 Sekunden ordentlich vor. Er setzte mit dieser flotten Runde eine Richtmarke, die nicht mehr geschlagen werden sollte. Am nächsten kam er sich ausgerechnet selbst. Denn mit seinem zweiten an den Start gebrachten Pferd Seigneur de Semilly wiederholte er seine Topleistung und wurde zudem Zweiter. Der dritte Rang in dieser Prüfung ging mit Arnaud Martin und Qasim du Chene an Frankreich.  

20190516 RaischMatthias Raisch war in der kleinen Tour gleich doppelt unschlagbar.  Foto: © iSPORTPHOTO

Bekannte Siegesgesichter in den Elite Touren

In den beiden donnerstägigen Elite Touren blieben die großen Überraschungen aus. Denn in beiden Bewerben standen schlussendlich Reiter am obersten Treppchen, die im Rahmen des zweiwöchigen Equestrian Springbreak schon einmal groß aufgezeigt hatten. In der Elite Tour I war das etwa der Ungar Peter Kollar. Er blieb mit Centrum als einer von nur drei Reitern fehlerfrei und ritt erneut zum Sieg. Dahinter platzierten sich die Ricarda Schönberg mit Camarero und Julia Jaritz mit Hildata auf den Rängen zwei und drei. 

20190516 KollarPeter Kollar feierte einen weiteren Triumph. Foto: © iSPORTPHOTO

In der Elite Tour II stand schlussendlich Dagmar Wallenko mit Vienna XII an der Spitze des Teilnehmerfeldes. Die Österreicherin absolvierte den gestellten Kurs in 60,40 Sekunden mit Abstand am schnellsten und verwies Adela Pokorna mit Alabama und Julia Jaritz mit Little Foot auf die Ränge zwei und drei. 

20190516 WallenkoDagmar Wallenko setzte ihren Erfolgslauf fort.  Foto: © iSPORTPHOTO

20190516 JaritzJulia Jaritz schaffte es zweimal unter die Top-Drei. Foto: © iSPORTPHOTO
 

Turnierplan Lake Arena Wr. Neustadt 2019:

7.-12. Mai: CSI2* CSIYH1*, THE EQUESTRIAN SPRINGBREAK
14.-19. Mai: CSI2* CSIYH1*, THE EQUESTRIAN SPRINGBREAK

15.-30. Juni: CSI2* CSIYH1*, EQUESTRIAN SUMMER CIRCUIT I
2.-7. Juli:  CSI2* CSIYH1*, EQUESTRIAN SUMMER CIRCUIT I

18.-21. Juli: CDN-A CSN-A, BLMM Dressurreiten, BLMM Springreiten

13.-18. August: CSI2* CSIYH1*, EQUESTRIAN SUMMER CIRCUIT II
20.-25. August: CSI2* CSIYH1*, EQUESTRIAN SUMMER CIRCUIT II

18.-20. Oktober: CSN-A* CSN-B, nationales Springturnier
24.-27. Oktober: CSI2* CSIYH1*, internationales Springturnier

Weitere Informationen unter www.lake-arena.at 

Ergebnisse auf www.reitergebnisse.at

Live-Stream auf www.clipmyhorse.tv

+++ Ergebnisübersicht +++

Donnerstag

Elite Tour I

Int. Jumping Competition, Höhe 110 cm

1 CENTRUM       KOLLÁR Péter/HUN     0,00/64,39 

2 CAMARERO 2      SCHOENBERG Ricarda/GER        0,00/65,14 

3 HILDATA         JARITZ Julia/AUT         0,00/65,88 

4 CELEBRATION GG       SIMONCIC Victoria/AUT       4,00/66,78 

5 AIMEE B&M        STRABERGER Mag. Brigitta/AUT      4,00/87,10 

6 CLIFFHANGER Z        SIMONCIC Victoria/AUT       12,00/86,24 

7 A FREAK CALLED FREDDY AHM       LAPPI Robin/AUT       16,00/77,96 

 

Elite Tour II

Int. Jumping Competition, Höhe 120 cm

1 VIENNA XII            WALLENKO Dagmar/AUT       0,00/60,40 

2 ALABAMA 2           POKORNÁ Adéla/CZE            0,00/64,35  

3 LITTLE FOOT 3      JARITZ Julia/AUT            0,00/64,42 

4 WILLI'S TASIN        HERNETH Jeannine/AUT      0,00/66,11 

5 CHARISMA 22         PIRCHER Laura/AUT         0,00/66,97 

6 FIRE PZW             WESSELY Dominik/AUT      0,00/68,16 

7 LORDANO'S CAROLINA      SCHWARZ Erich/AUT      0,00/68,83 

8 ALL STAR         LAZAR Stefan/AUT        0,00/69,16 

9 GRAN CORNETTO       POKORNÁ Adéla/CZE       0,00/71,47 

10 GOOD FEELING PZW       WESSELY Andreas/AUT     0,00/71,53 

11 ANNAHOF'S FATINIZA       LANGE Catharina/GER      0,00/73,17 

12  CHARLOTTA         STOIBER Stefan/AUT        0,00/73,99 

 

Medium Tour

Int. Jumping Competition, Höhe 135 cm

1 BALOUBET BY ETL       SAURUGG Markus/AUT     0,00/61,58 

2 FLICK FLACK          SCHLEMMER Siegfried/AUT       0,00/63,18 

3 BUKFENC       KRUCSÓ Szabolcs/HUN       0,00/64,44 

4 KLEONS JERSEY        OBERNAUER Christoph/AUT     0,00/66,74 

5 CHACCOBO          KRUCSÓ Szabolcs/HUN     0,00/66,82 

6 VITUS K         SCHEID Manfred/GER      0,00/67,48

7 FARAH DIBAH         KÖFLER Dieter/AUT       0,00/67,75 

8 ACKY M VAN        BOMMEL Jurre/NED        0,00/68,83 

9 DOLLARGIRL 16      FISCHER Willi/AUT      0,00/69,31 

10 ELVIS Z        SONNBERGER Daniel/AUT     0,00/69,75 

11 CUITERO      HARTL Romana/AUT     0,00/69,92 

12 KATOKI VAN DE KOPSHOEVE       SCHNEIDER Marcel/GER     0,00/69,95 

13 CHANEL DE LASSERGUT     FISCHER Willi/AUT    0,00/70,36 

14 SEMELI      SCHÄUFLER Martin/GER     0,00/71,34 

15 COBRA 32       EDER Stefan/AUT       0,00/71,36 

16 ROBERT HEINRICH KVO      SCHILLER Katharina/AUT     0,00/72,08 

17 CASSIUS CLAY BE B     HARTL Romana/AUT     0,00/73,47 

18 CALIFORNIA HL           GREIMEL Alfred/AUT      0,00/73,55 

19 SIOBHAN DREAM OF DIAMOND       SCHILLER Katharina/AUT      0,00/74,95 

20 CANOLITA-KL MATE        LEZA Gabriela/ESP      0,00/76,85 

 

Big Tour

Int. Jumping Competition, Höhe 145 cm

1 DAYLIGHT 281      OPATRNY Ales/CZE       0,00/64,94 

2 LEOTIE KJ        SCHEID Manfred/GER        0,00/66,78 

3 CHESMU KJ      SCHEID Manfred/GER          0,00/ 66,80 

4 CHACCARI Z         TÓTH László/HUN      0,00/67,95 

5 CARELESS       RHOMBERG Katharina/AUT       0,00/68,44 

6 COLEUR BLUE       RAISCH Matthias/AUT       0,00/69,33 

7 BANKIMOON        SPREHE Jörne/GER           0,00/69,61 

8 BE CHECK IT OUT         KÖFLER Dieter/AUT        0,00/70,11 

9 RISOHORSE NICOLINA        NAGEL Björn/GER       0,00/71,77 

10 COLMAR 2       FISCHER Willi/AUT        0,00/72,09 

11 CLUESO 5       SPREHE Jörne/GER       0,00/72,34 

12  DR SCARPO       EDER Stefan/AUT       0,00/76,60 

 

Small Tour

Int. Jumping Competition, Höhe 125 cm

1 UPGRADE        RAISCH Matthias/AUT         65,00/49,19 

2 SEIGNEUR DE SEMILLY      RAISCH Matthias/AUT      65,00/49,87 

3 QASIM DU CHENE           MARTIN Arnaud/FRA        65,00/50,08 

4 KIRALYHAGO          PLAVECZ Szabrina/HUN      65,00/51,64 

5 CARTMAN 4       KUKOVA Valentyna/CZE       65,00/52,08 

6 CHINS IDENTIC      SCHEID Angela/GER       65,00/53,16 

7 JACOUFFA        VAN BOMMEL Jurre/NED      65,00/53,58

8 OBORA'S CAN CAN     HARTL Romana/AUT     65,00/53,64

9 CAPILLON        BECK Gerald/AUT      65,00/53,76 

10 TYBARLA Z       RAUNEGGER Katrin/AUT      65,00/53,93 

11 ALRON'S AMICELLI        WROBEL Christina/GER      65,00/56,76 

12 CANDINA 4       PACHLER Theresa/AUT      65,00/57,61 

13 MISSY       WENZEL Constanze/AUT     65,00/57,79 

14 KLEONS D'ACCORD       OBERNAUER Christoph/AUT      65,00/58,12 

15  LUNA PKZ       HALLWIRTH Lea/AUT       65,00/58,14

Zum Seitenanfang