Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

maimarktturnier mannheim(ppb) Der Top-Star des 55. Mannheimer Maimarkt-Turniers geht gleich zum Auftakt der „zweiten Halbzeit“ an den Start: Die frischgebackene Weltcupsiegerin Isabell Werth (Rheinberg) sattelt bereits am Freitag, 4. Mai 2018, um 9 Uhr im MVV-Reitstadion.

 

 

 

„Ich freue mich, dass Isabell Werth nach ihrem vierten Weltcup-Finalerfolg Mitte April in Paris bei uns in Mannheim ihre Teilnahme bestätigt hat“, erklärt Veranstalter Peter Hofmann.

Vom 4. bis 8. Mai stehen die Prüfungen der internationalen Dressur-Cracks im Vier-Sterne-CDI auf dem Programm, ebenso die Wettbewerbe der Springreiter sowie der Para-Equestrians. Am Freitag um 9 Uhr beginnt der internationale Dressur-Grand-Prix um den Preis der „Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung“. Zu welcher Uhrzeit Isabell Werth ins Viereck einreitet, steht allerdings erst nach der Auslosung am Donnerstag gegen 20 Uhr fest.
Die mehrmalige Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin sattelt dann am Samstag, 5. Mai, erneut, wenn der Grand Prix Special um den Preis der „Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung“ ansteht. „Die Zuschauer dürfen sich am Freitag und Samstag auf die erfolgreichste Reiterin der Welt aller Zeiten freuen“, ist sich Peter Hofmann sicher und unterstreicht, „dass es in beiden Prüfungen zum direkten Duell der beiden Team-Olympiasiegerinnen von Rio de Janeiro 2016, Isabell Werth und Dorothee Schneider, kommen wird“.

Tickets für die überdachte Tribüne gibt es über die Mannheimer Ausstellungsgesellschaft unter der Telefonnummer 06 21 – 42 509-22. Sie kosten zehn Euro am 5. und 7. Mai beziehungsweise 15 Euro am 6. und 8. Mai. Am Freitag, 4. Mai, haben alle Maimarkt-Besucher freien Zugang zur Tribüne.

 

Zum Seitenanfang