Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

pp 2018 erg quartett soLeipzig – Sie sind jung, talentiert und haben bei der PARTNER PFERD ihren großen Auftritt: Die Nominierten im von Selleria Equipe präsentierten HGW Nachwuchsförderpreis „Goldener Sattel“.

 

 

 

 

Springreiterlegende Hans Günter Winkler ließ es sich nicht nehmen, auch im Alter von 91 Jahren den Nominierten im von Selleria Equipe präsentierten Goldenen Sattel die Daumen zu drücken und bei der Siegerehrung persönlich zu gratulieren. Vor rund 30 Jahren hat er diese ganz besondere Springprüfung ins Leben gerufen, viele inzwischen berühmte und hochdekorierte Springsportstars haben hier zum ersten Mal auf sich aufmerksam gemacht, wie zum Beispiel Marcus Ehning, Daniel Deußer, Christian Ahlmann, René Tebbel, Felix und Toni Haßmann, Johannes Ehning, Philipp Weishaupt und Philip Rüping.

In diese üppigen Fußstapfen wollen auch die Nominierten des diesjährigen Goldenen Sattel treten. Am Ende sahen die Richter den 19-jährigen Henry Delfs (Eichede) aus Schleswig-Holstein vorne. Zweite wurde Laura Hinkmann (Hamm), die ebenfalls 19 Jahre alt ist. Auf den Bronzerang pilotierte die erst 18-jährige Mylen Kruse (Zeven) ihr eigenes und die Pferde ihrer Konkurrenten. Vierter wurde der 19-jährige Bremer Maximilian Rolf. Die beste Figur unter dem Sattel machte das Pferd von Laura Hinkmann, denn der zehnjährige Hengst Captain Jack lieferte vier Runden mit den Spitzennoten zwischen 8,0 und 9,0.

 

pp 2018 erg quartett so
Veranstalter Volker Wulff (EN GARDE), Gerrit Nieberg, Henry Delfs, Jessica Frauenrath von
Equipe Saddles sowie Claudia Delfs, die Mutter des Siegers. (Foto: Thomas Hellmann)

 

Der letzte Turniertag der PARTNER PFERD ist geprägt von zwei Weltcup-Wertungsprüfungen. Der Sonntag startet zunächst mit dem Saisonfinale in der SPOOKS-Amateur Trophy gefolgt vom Equiline Youngster Cup. Dann geht es in den FEI World Cup Driving, der letzten Qualifikation der Vierspänner für das Finale in Bordeaux. Den Abschluss liefert dann der Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig mit der Entscheidung im Longines FEI World Cup und der feierlichen Verabschiedung von Christian Ahlmanns Taloubet Z.


PARTNER PFERD auf dem Bildschirm:

Der MDR überträgt in der Sendung ‚Sport im Osten‘ live am Sonntag, den 21. Januar 2018 von 16.30 bis 17.10 Uhr den Longines FEI World Cup, den Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig. Darüber hinaus gibt es hier eine Zusammenfassung der FEI World Cup Qualifikation der Vierspänner.

Alle Prüfungen im Rahmen der PARTNER PFERD werden außerdem bei ClipMyHorse.tv  live übertragen und

anschließend im Archiv zur Verfügung gestellt.


Alle internationalen Reitsportfans können sämtliche Weltcup-Prüfungen zudem über FEI TV

verfolgen (http://feitv.org)


Für Kurzentschlossene gibt es noch wenige Restkarten direkt an der Tageskasse an der Leipziger Messe.
(SySa/EquiWords)

¬    ¬    ¬
    
PARTNER PFERD  |  18. - 21. Januar 2018:


Sparkassen-Cup • Longines FEI World Cup™ Jumping
FEI World Cup™ Driving • FEI World Cup™ Vaulting
Ausstellung • Leipziger Pferdenacht • Sparkassen Sport-Gala

Traditionell zu Beginn des Jahres vereint die PARTNER PFERD hochkarätigen Turniersport mit einer umfassenden Ausstellung, informative Sonderschauen mit unterhaltsamen Abendshows, eine Kinder-Erlebniswelt mit abwechslungsreichen Vorführungen und Präsentationen im Aktionsring. Die PARTNER PFERD zeigt facettenreichen Reitsport mit Stars zum Anfassen und lockt jährlich rund 70.000 Pferdesportfans, Profi- und Hobbyreiter sowie Interessenten für Urlaub und Freizeit zu Pferde nach Leipzig.

Die PARTNER PFERD im Internet: www.partner-pferd.de und www.facebook.com/partnerpferdleipzig

 

Quelle: PM
Foto: Veranstalter Volker Wulff (EN GARDE), Gerrit Nieberg, Henry Delfs, Jessica Frauenrath von Equipe Saddles sowie Claudia Delfs, die Mutter des Siegers. (Foto: Thomas Hellmann)
 

Zum Seitenanfang