Der zweite Tag des internationalen Zwei-Stern-Springturniers in der Wiener Neustädter Lake Arena endete erneut mit einem deutschen Sieg im Hauptbewerb. Der Tiroler Christoph Obernauer sorgte für zwei Top-Platzierungen.

 

 

Wie schon am Eröffnungstag sollte auch am zweiten Wettkampftag des Equestrian Summer Circuit in der Lake Arena im Hauptbewerb ein deutscher Gastreiter die Ehrenrunde anführen. Und das, obwohl die Zeichen zunächst ganz auf Heimsieg standen. Der Tiroler Christoph Obernauer war im Sattel seines Oldenburgerwallachs Kleons Absinth in der heutigen Premium Tour über 1,30 m nicht nur fehlerfrei geblieben, sondern hatte mit der Zeit von 67,83 Sekunden eine starke Richtmarke gesetzt. Dennoch gelang es seinem deutschen Kontrahenten Manfred Scheid diese Zeit zu unterbieten. Er trat mit dem neunjährigen Wallach Censation d’Ive an, mit dem er am Vortag bereits den dritten Platz erreicht hatte. Mit 66,45 Sekunden unterbot er Obernauers Zeit und setzte sich an die Spitze des über 40-köpfigen Teilnehmerfeldes. Obernauer startete daraufhin mit seinem zweiten Pferd Clooney, mit dem er zuletzt im Rahmen des CSI2* Ranshofen das Gold Tour Championat für sich entschieden hatte, einen Angriff auf Scheids Bestzeit, hatte aber in 67,80 Sekunden das Nachsehen und reihte sich mit Clooney auf dem zweiten Endrang ein. Mit den Rängen zwei und drei gingen nach zwei Siegen in den Youngster Touren am Dienstag zwei weitere Top-Platzierungen auf das Konto des Team-Happy-Horse-Reiters. Vortagessieger Maximilian Schmid setzte am Mittwoch auf ein anderes Pferd, nämlich auf den neunjährigen in Hannover gezogenen Carim. Er blieb fehlerfrei, die Zeit von 69,61 Sekunden reichte für Rang vier. Weitere Platzierungen aus österreichischer Sicht gingen an Peter Engelbrecht mit Ultimus und Concerto Mio (7. & 11. Platz), Stefan Eder mit Cobra (8. Platz), Chiara-Fiorina Moser mit Alaric du Cuirassier (9.Platz) sowie Laura Lehner mit Captain Jack Sparrow. 

190626 Scheid Manfred Scheid verhinderte einen österreichischen Sieg in der Premium Tour. Foto: ©iSPORTPHOTO

Christoph Obernauer und Clooney mussten sich nur knapp geschlagen geben. Foto: ©iSPORTPHOTO

David Horvath dominiert Youngster Touren

Die drei Bewerbe der Youngster Touren für fünf- bis siebenjährige Pferde gingen am Mittwoch in die zweite von insgesamt drei Runden in der ersten Summer Circuit Woche. In Sachen Konstanz ist der Slowake David Horvath nicht zu überbieten. Er führt nach dem The Equestrian Springbreak im Mai das Ranking der L.A. Youngster League 2019 mit rund 500 Punkten Vorsprung an. Auch die Youngster Touren im Rahmen des Equestrian Springbreak zählen zu diesem Ranking, bei dem auf den Sieger ein neues Auto wartet. David Horvath ist auch bei der dieser zweiten Station eindeutig in Siegerlaune. Schon am Dienstag blieb er mit fünf von sechs gestarteten Pferden fehlerfrei und platzierte sich fünfmal auf dem ersten Rang. Diese beinahe makellose Bilanz wiederholte der erst 19-Jährige auch am zweiten Tag und war erneut bei fünf von sechs Starts siegreich. Er pilotierte On Top Van Het Meerdaalhof, Vroom de la Pomme Z und Judith in der Youngster Tour für fünfjährige Pferde sowie Nirvana de la Pomme (Youngster Tour 6yo) und die KWPN-Stute Helter-Skelter (Youngster Tour 7 yo) fehlerfrei über den Parcours und war damit siegreich. 

190626 Horvath David Horvath setzt seinen Siegeslauf beim Equestrian Summer Circuit eindrucksvoll fort. Foto: ©iSPORTPHOTO

Aus österreichischer Sicht trugen sich im Bewerb für fünfjährige Pferde (115 cm) der Steirer Siegfried Schlemmer mit My Caresina S und der Vorarlberger Christian Rhomberg mit Claus von Ortenburg gemeinsam mit 16 weiteren ReiterInnen in die Siegerliste ein. 

190626 Schlemmer Siegfried Schlemmer und My Caresina S waren eines der 18 Siegerpaare bei den Fünfjährigen. Foto: ©iSPORTPHOTO 

Im Bewerb für sechsjährige Pferde (125 cm) gab es 29 Siegerpaare, darunter auch 13 österreichische: Lisa Maria Rudigier mit ihren beiden Pferden Cumtaga van de Marsweg Z und Radcliff, Laura Lehner mit I’m Number One und Tomahawk Z, Stefan Eder mit Centa Girl, Christian Rhomberg mit Constanze und Interessant, Markus Saurugg mit Fioletta und Fiarada, Jennifer Jaritz mit Copino J, Dominik Juffinger mit Neugschwents Contex, Benjamin Saurugg mit Invenuti DGP sowie Patrick Prömer mit Codex. 

190626 Proemer Patrick Prömer sprang mit Codex ebenfalls zum Sieg. Foto: ©iSPORTPHOTO 

In der Youngster Tour für siebenjährige Pferde (135 cm) blieben zwölf der 25 Reiter-Pferd-Paare fehlerfrei und teilten sich damit Sieg. Unter ihnen war unter anderem der Premium-Tour-Sieger des Vortages Maximilian Schmid mit Louisiana W. Die österreichischen TeilnehmerInnen waren etwas vom Pech verfolgt. Keines der fünf angetretenen Paare schaffte es ohne Springfehler über die Ziellinie.  

 

Malcova bleibt ungeschlagen

Mit einem deutlichen Vorsprung von rund vier Sekunden entschied die Tschechin Alzbeta Malcova die Elite Tour I (110 cm) am Mittwoch für sich und wiederholte damit ihren Sieg des Vortages. War es am Dienstag noch die Stute Lola, die den Sieg für sich beanspruchte, so lieferte am Mittwoch ihr zweite an den Start gebrachtes Pferd Bluebelle das bessere Ergebnis ab. Als letztes Starterpaar räumten die 37-Jährige und ihre KWPN-Stute das Feld von hinten auf und setzten sich mit der klaren Bestzeit an die Spitze des Feldes. Damit vereitelten sie einen österreichischen Doppelsieg. Denn bis zuletzt hatte Christina Gruber mit Gruber’s Grey Top, die beide im Rahmen des diesjährigen The Equestrian Springbreak ihr internationales Debut gegeben hatten, vor ihrer Landsfrau Celina Gatter auf Latin das Feld angeführt. Beide österreichische Amazonen waren fehlerfrei geblieben. Weitere Platzierungen der rotweißroten Equipe gingen an Sophie Pollak mit Caiseal Boy (5. Platz), Bertram Schall mit Ginger B (7. Platz), Caroline Schaunig mit Cliff (8. Platz) und Stefan Lazar mit Obora’s All Star (11. Platz). 

190626 Malcova Alzbeta Malcova ließ sich auch Mittwoch den Sieg in der Elite Tour I nicht streitig machen. Foto: ©iSPORTPHOTO

190626 Gruber Christina Gruber wurde als beste Österreicherin Zweite. Foto: ©iSPORTPHOTO

{xtypo_rounded2}

Ergebnisse 

Equestrian Summer Circuit I

Mittwoch, 26. Juni 2019


Premium Tour, 130 cm

1  CENSATION D’IVE / SCHEID Manfred (GER) 0,00/66,45 

2  CLOONEY 57 / OBERNAUER Christoph (AUT) 0,00/67,80 

3  KLEONS ABSINTH 2 / OBERNAUER Christoph (AUT) 0,00/67,83 

4 CARIM 11 / SCHMID Maximilian (GER) 0,00/69,61 

5  BOYSCOUT D‘ AUGE / MENCOLINI Paolo (ITA) 0,00/69,61 

6  CONCA 4 / LILIENBECKER Marco (GER) 0,00/69,92 

7  ULTIMUS / ENGLBRECHT Peter (AUT) 0,00/70,95 

8  COBRA 32 / EDER Stefan (AUT) 0,00/71,21 

9 ALARIC DU CUIRASSIER / MOSER Chiara-Fiorina (AUT) 0,00/74,80 

10  HERTOCH VAN T PRINSENVELD / KNIPPLING Andreas (GER) 0,00/77,45 

11  CONCERTO MIO / ENGLBRECHT Peter (AUT) 0,00/77,47 

12  CAPTAIN JACK SPARROW 45 / LEHNER Laura (AUT) 0,00/78,34 

 

Youngster Tour 5 yo, 115 cm

1  MY CARESINA S / SCHLEMMER Siegfried (AUT) 0,00/79,83 

1  U2 / CZERNIK Natalia (POL) 0,00/82,60 

1  BIRDY / LILIENBECKER Marco (GER) 0,00/82,11 

1  ON TOP VAN HET MEERDAALHOF / HORVATH David (SVK) 0,00/84,80 

1  VROOM DE LA POMME Z / HORVATH David (SVK) 0,00/84,77 

1  QUOQUETU DEL LECCIONE / DULCZEWSKA Monika (POL) 0,00/83,22 

1  CLAUS VON ORTENBURG / RHOMBERG Christian (AUT) 0,00/84,22 

1  EASY BRECOURT / SCHMID Maximilian (GER) 0,00/82,35

1  VEGAS 62 / MÜLLER Kathrin (GER) 0,00/77,44 

1  DARCTARI / BAUDACH Carina (GER) 0,00/79,07 

1  AIRCO DE L ESPRIT Z / HRGOVIC Andrija (CRO) 0,00/79,24 

1  ORIENTA VAN PRINSEVELD / RODOVA Michaela (CZE) 0,00/81,25 

1  JORDAN / LYRA Clarissa (HKG) 0,00/81,07 

1  NIKITA DE REVE / BAUDACH Carina (GER) 0,00/81,39

1  JERVERDA / DIJKS Nuri (NED) 0,00/79,32 

1  JUDITH / HORVATH David (SVK) 0,00/86,11 

1  DIATELLO / BONDER Maureen (NED) 0,00/83,70 

1  CHERRADO / PAPOUSEK Kamil (CZE) 0,00/82,05 


Youngster Tour 6 yo, 125 cm

1  NIRVANA DE LA POMME / HORVATH David (SVK) 0,00/75,00 

1  CUMTAGA VAN DE MARSWEG Z / RUDIGIER Lisa Maria (AUT) 0,00/74,69 

1  I’M NUMBER ONE Z / LEHNER Laura (AUT) 0,00/74,13 

1  NIGHT VAN DE KWAKKELHOEK / RODOVA Michaela (CZE) 0,00/74,92 

1  CENTA GIRL / EDER Stefan (AUT) 0,00/73,53 

1  CHARLYN / PAPOUSEK Kamil (CZE) 0,00/71,59 

1  NASHUA AEG / KUCHAR Tomas (SVK) 0,00/71,03 

1 TOMAHAWK Z / LEHNER Laura (AUT) 0,00/76,92 

1  CHANGSHA / AL HAJRI Mohammed Ghanem (UAE) 0,00/74,66 

1  OLIVIA / AL HAJRI Mohammed Ghanem (UAE) 0,00/75,74

1  NIRELLA QUALITY / HRGOVIC Andrija (CRO) 0,00/74,60

1 CONSTANZE / RHOMBERG Christian (AUT) 0,00/77,59 

1  CHACCO 45 / LEMMER Oliver (GER) 0,00/77,88 

1  BONSOIR OLYMPIC / BONDER Maureen (NED) 0,00/74,20

1 COUGAR 14 / LILIENBECKER Marco (GER) 0,00/76,52 

1 FIOLETTA / SAURUGG Markus (AUT) 0,00/72,35 

1  COPINO J / JARITZ Jennifer (AUT) 0,00/75,00 

1  CARTOUCHE Z / LILIENBECKER Marco (GER) 0,00/74,32

1 INTERESSANT / RHOMBERG Christian (AUT) 0,00/75,75 

1 NEUGSCHWENTS CONTEX / JUFFINGER Dominik (AUT) 0,00/71,44 

1 INVENUTI DGP / SAURUGG Benjamin (AUT) 0,00/74,97 

1 RADCLIFF / RUDIGIER Lisa Maria (AUT) 0,00/73,78 

1  FIARADA / SAURUGG Markus (AUT) 0,00/73,74 

1  SIEC LUNA / GROM Richard (GER) 0,00/73,11 

1  CODEX / PRÖMER Patrick (AUT) 0,00/69,16 

1  HEUREUSE NOUVELLE WH / SILLO Radovan (SVK) 0,00/73,25 

1  DARK VEGAS K / KIZILKAPLAN Kaan (TUR) 0,00/67,38

1  INCOGNITO Z / HRGOVIC Andrija (CRO) 0,00/74,00

1  VASCO DA GAMA / TARYAM Nadia Abdul Aziz (UAE) 0,00/76,89 


Youngster Tour 7yo, 135 cm

1  IPANEMA 19 / MÜLLER Kathrin (GER) 0,00/79,32 

1  HISTORY BRIDGE B / KUCHAR Tomas (SVK) 0,00/76,99

1  NASCARI / BAUDACH Carina (GER) 0,00/75,83 

1  LOUISIANA W / SCHMID Maximilian (GER) 0,00/74,03

1  MAESTRO VAN’T BREEZERHOF / SCHNEIDER Marcel (GER) 0,00/76,82 

1  NIJINSKY 10 / BAUDACH Carina (GER) 0,00/80,45

1  CHIN CHAM CHAM / LEMMER Oliver (GER) 0,00/78,00

1  GREAT FEELING / PAPOUSEK Kamil (CZE) 0,00/77,42

1  COME I NEED YOU / MÜLLER Kathrin (GER) 0,00/77,86

1  MISTER STAR VD ZANDHOEVE / PAPOUSEK Kamil (CZE) 0,00/77,72 

1  HELTER-SKELTER / HORVATH David (SVK) 0,00/78,46

1  HEAVY V D FELIXHOEVE / CHUDYBA Bronislav (SVK) 0,00/79,59 


Elite Tour I, 110 cm

1  BLUEBELLE / MALCOVA Alzbeta (CZE) 0,00/33,86 

2  GRUBER’S GREY TOP / GRUBER Christina (AUT) 0,00/37,58 

3  LATIN / GATTER Celina (AUT) 0,00/40,79 

4  CARO / BOKOVA Maria (RUS) 0,00/41,55 

5  CAISEAL BOY / POLLAK Sophie (AUT) 0,00 /41,98

6  I LOVE YOU / SETNIKAR Rebeka Antonija (SLO) 0,00/42,58 

7  GINGER B / SCHALL Bertram (AUT) 0,00/43,58 

8  CLIFF 6 / SCHAUNIG Caroline (AUT) 0,00/43,89 

9  GOLDEN STAR Z / SCHALLER Julia (GER) 0,00/47,47

10  QUIET PASSION / BOKOVA Maria (RUS) 4,00/38,33

11  OBORA’S ALL STAR / LAZAR Stefan (AUT) ausgeschlossen (in 2. Phase)

12  LOLA / MALCOVA Alzbeta (CZE) 4,00/55,61 (in 1. Phase)

Sämtliche Ergebnisse im Detail: www.reitergebnisse.at

Weitere Informationen: www.lake-arena.at

{/xtypo_rounded2}