Sie kamen als letztes Teilnehmerpaar ins Stechen und gingen als gefeierte Sieger vom Platz …

Siegfried Schlemmer und sein verlässlicher Fuchswallach Flick Flack, die ja schon im samstägigen Hauptbewerb zugeschlagen hatten, besiegelten in 34,30 Sekunden nicht nur den Triumph im ersten RACINO GRAND PRIX des Jahres, sondern blieben im Rahmen der beiden S*-Springen ungeschlagen. Hinter dem strahlenden Gewinner konnte sich Christian Juza mit Mister Z Rang zwei sichern. Drittplatziert war Benjamin Saurugg auf der Holsteinerstute Brasilia 6.

Zum Bericht…


Kamen, sahen und siegten in beiden S*-Springen: Gigi Schlemmer und Flick Flack

Foto: HORSIC.com

Mehr Infos und News auf www.magnaracino.at