Die österreichischen Jungen Reiter holten beim Heim-CSIO in Lamprechtshausen den Sieg im Nationenpreis. Mit dabei: Die aus der Zucht von Peter Heschl stammende Fini v. Chacco-Blue, die mit Johanna Sixt ihr Debüt über 1,45 Meter hatte und dort mit je einem Abwurf aus dem selektiven Nationenpreis-Umlauf kam.

Was für ein toller Erfolg auf internationaler Bühne!! Im Team dabei waren Denise Ruth, Anna Markel und Lisa Maria Räuber.

Gratulation an das ganze Team – Ja zu A und Go for Gold.

Zum Video…