Das Melferergut in Linz lockt in der heurigen Saison mit dem PRESTIGE CUP und einem CDN-C. Und dem nicht genug: Im Rahmen dieser lukrativen Serie, die an den Terminen 19. Mai 2018, 03. Juni 2018, 16. September 2018 und 13. Oktober 2018 angesetzt ist, wird der Beitrag zur Sonderwertung PRESTIGE CUP unter anderem dem Projekt für sechs österreichische Special-Olympic-Reiter im Rahmen der Special Olympics in Vöcklabruck gespendet.

Der PRESTIGE CUP ist eine Reitertreffen-Reihe, für die zwar eine Mitgliedschaft beim OEPS erforderlich ist, aber keine Turnierpferderegistrierung. Die Reitertreffen sind offen für alle Reiter ab Reiterpass und für alle Lizenzklassen. Die Ermittlung der Wertnote erfolgt über einen Koeffizienten. Für die Teilnahme am PRESTIGE CUP müssen zumindest zwei der drei ausgeschriebenen Termine geritten werden, wobei der FINALTERMIN am 13. Oktober 2018 erforderlich ist, um in der Wertung um den SATTEL der Fa. PRESTIGE Felix Rothbauer zu bleiben. Wenn alle drei Bewerbe gestartet werden, gilt das schlechteste Ergebnis als Streichresultat. Geritten wird eine A-Dressur. Für alle Platzierten gibt es wertvolle weitere Sachpreise der Fa. PRESTIGE wie Zaumzeuge, Gurte, Lederpflege, Vorderzeuge, Gutscheine, etc., für die nicht platzierten Reiter gibt es jedenfalls eine Erinnerungsschleife und einen schönen „Trostpreis“.  Rund um den PRESTIGE CUP wird ein breitgefächertes Programm geboten mit Bewerben von der Führzügelklasse oder First Ridden bis hin zu eine Musik/-Kostümkür und einer Caprilliprüfung.

Alle Infos finden Sie auch unter Reitschule-linz.com. Der Beitrag zur Sonderwertung des PRESTIGE CUPS wird unter anderem gespendet. Für die Special Olympics in Vöcklabruck, die unter der Headline stehen „Nationale Spiele mit internationaler Beteiligung von 12 Nationen“, sind zur Zeit 2.200 Sportler gemeldet. Diese werden mitorganisiert von Angelika Auböck, Sonderpädagogin und Besitzerin vom Ponyhof Auböck in Mauthausen, und Andrea Kriechbaumer-Wagner, Dipl. Behindertenpädagogin und Lehrwart für Integratives Reiten. Begleitet werden drei Reiterinnen und drei Reiter zu den Special Olympics, die mentale und teilweise körperliche Beeinträchtigungen haben. Alle sechs Teilnehmer trainieren zweimal in der Woche im Reitunterricht. Zudem trainieren sie einmal wöchentlich Kraft und Ausdauer, Laufen, Geschick usw. Drei Therapiepferde von Fam. Auböck dürfen mitgenommen werden. Die Reitbewerbe finden auf der Anlage in Kammer Schörfling statt.  In Summe werden 95 ReiterInnen und VoltigiererInnen an den Start gehen. Die Bewerbe werden in Dressur, Working Trail, 2er und 4 er Bewerbe ausgetragen. Es gibt darüber hinaus einen Showbewerb, wo die ReiterInnen ihre Choreographie „König der Löwen“ präsentieren.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch allen weiteren Sponsoren die diese Events überhaupt erst ermöglichen und den „frisch gebackenen“  sowie den „routinierten“ Turnierreitern die Freude am Sport unter anderem durch wertvolle und sinnvolle Sachpreise geben. Besonderer Dank geht daher an: Megaplex, Brunner Getränke, Pferdenews.eu, Dr. Sabine Täubel – Pferdepraxis Hörsching, Immojäger, Schmidt Reinigung, Herlt Installtionen – Komplettbäder, HKM,   Ewalia – Kräuter für Pferde, Ziehfreund Horsemans Paradies, Mischingerhof – die Reitschule in Nettingsdorf.     OM Reitsport, Multikraft, Reitsport Astrid Neumayr, Outfitmacher.at, Equiva, Bartlgut, Wachberger Bau, Elite Zettl, Landhof, Melanie Schickmair – Herbalife, Landhotel Forsthof – Sierning – Fam Baumschlager, USG, Kröpfel ÖLE, Cavallo, Loesdau, Krauterie, St. Georg, Prestige Italy, dem allerbesten Futterlieferanten Michael Joos – LEXA Pferdefutter und Trachten Wenger.

 www.reitschule-linz.com