Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

Essen. Am 28. April wird die Ruhrmetropole Essen wieder zum begehrten Treffpunkt für Springpferdekäufer aus dem In- und Ausland. Denn dann veranstalten Thomas Blass und seine Frau Ulla von Bormann auf dem historischen Rahmannshof . . .

Ausverkaufte Ränge – perfekt in Szene gesetzte Hengste – bewegungsopulente Fohlen – und das Ganze auch noch vor atemberaubender Kulisse. Die erste Hengstschau der Ludger Beerbaum Stables im tags zuvor eingeweihten neuen Veranstaltungs-, Trainings- und Lehrzentrum Riesenbeck International ließ keine Wünsche offen. Den Auftakt machte Parcours-Zukunftshoffnung Baloutelli. Der gerade vierjährige Sohn des Baloubet du Rouet begeisterte auch mit seinen ersten Fohlen.

Ponyreiten - der Traum vieler Kinder. Eltern können diesen am kommenden Ostersamstag, dem 4. April 2015, ganz leicht erfüllen. Der Hof Sosath in Lemwerder lädt von 11 Uhr bis 18 Uhr zum siebten Mal zum Tag der offenen Tür ein.

Verden. Der Celler Landbeschäler Londontime wurde mit dem Grande-Preis ausgezeichnet. Der Londonderry/Walt Disney-Sohn aus der Zucht von Christina Hellwege-Tiedemann, Oberndorf, überzeugt mit Charme und großer Bewegungsdynamik.

“Ich denke, dass es für die Züchter wichtig ist, dass sie sich noch einmal einen Überblick über die jungen Hengste des Verbandes verschaffen können“, sagt Norbert Boley.

Verden. Die Verdener Auktion im Mai öffnet ihre Pforten in der Niedersachsenhalle: Am Samstag, 9. Mai, präsentiert der Hannoveraner Verband 73 Reitpferde für alle Ansprüche.

Verden. Es ist wieder soweit! Die Niedersachsenhalle öffnet ihre Türen für die zweite Absatzveranstaltung des Jahres. Die Kollektion der Verdener Auktion am 28. März hält 85 talentierte Nachwuchspferde bereit.

Vergangene Woche war die österreichische Fotografin Petra Kerschbaum, die mit ihren Bildern auch weit über die Landesgrenzen hinaus einen bekannten Namen hat, in den Norden Deutschlands gereist und kam mit wunderschönen Eindrücken wieder nach Hause . . .

Im Gestüt Wendeln in Garrel kündigt sich ein Generationswechsel an. Paul Wendeln, einer der erfolgreichsten Oldenburger Züchter überhaupt, reicht seine Springpferdezucht an seinen Sohn Peter weiter. „Ich bin sehr froh, dass Peter in die Pferdezucht einsteigen möchte, nachdem er ja bereits seit geraumer Zeit schon unseren Springstall managt“, sagte Paul Wendeln.

Die Samenqualität des umjubelten Hannoveraner Prämienhengstes und Hengstmarkt-Preisrekordlers war zunächst bei der tierärztlichen Beprobung optimal, zu einem späteren Zeitpunkt dann aber nicht mehr von aller bester Qualität. „Da wir unsere Züchter nur mit Ia-Samen beliefern möchten, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen“, erklärten Arlette Jasper-Kohl und Professor Edwin Kohl und Andreas Helgstrand von der Besitzergemeinschaft Gestüt Peterhof und Helgstrand Dressage.

Zum Seitenanfang