Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

straub alexa kJüngst hat er für schöne Schlagzeilen gesorgt, der im Jahr 2011 geborene Rondoro Noblesse. Der schicke, aus der Zucht von Andrea Straub stammende Sohn des Rosengold-Latour -Cicero-Eger I konnte sich im vergangenen Jahr nämlich nicht nur das Körprädikat in Österreich sichern, sondern er wurde auch in Rheinland-Pfalz gekört und erhielt die DSP-Anerkennung.

 


 
Die Steirerin Andrea Straub hatte im Jahr 2002 – nach 20 Jahren fliegerischen Dienst bei Lufthansa – die Zucht ihres Vaters Dr. Otto Straub übernommen. Zu diesem Zeitpinkt bestand diese vor allem aus zwei Stuten: Die Staatsprämienstute und Bundessiegerin Alexa aus der Aixl von Latour und ihrer Tochter Rhapsodie von Radjah Z.
 
Andrea Straubs Vater war einer der Pioniere der österreichischen Warmblutzucht, der mit seinen Stuten und entsprechenden Hengsten – mit dem so wichtigen Vollblutanschluss – sehr erfolgreich war. Der züchterische Erfolg stellte sich nach dem Generationenwechsel auch sehr schnell ein mit dem Siegerfohlen in der Steiermark und nahezu jährlich einem Pferd, das sich für das AWÖ Bundeschampionat qualifizieren konnte.


straub Fohlenschau in Pachern 2011 
Rondoro Noblesse bei der Fohlenschau in Pachern 2011

straub Rondoro Fohlen
Fohlenschnappschuss von Rondoro Noblesse

straub alexa
Staatsprämienstute und Bundessiegerin Alexa aus der Aixl von Latour

straub franz
Franz

straub alexa k
Züchterin Andrea Straub


Die fundierten Stutenlinien haben sicherlich dazu beigetragen. Die Liebe zu den Pferden, aber auch die intensive Beschäftigung mit der Materie und das züchterische Know-how haben dazu geführt, dass ein Hengst wie Rondoro Noblesse jetzt in Rheinland-Pfalz anerkannt wurde. Darüber hinaus braucht man auch viel Idealismus und Durchhaltevermögen, um den Weg, den man eingeschlagen hat, auch weiterzugehen.
 
Und so darf man sich wahrlich freuen, dass man mit Rondoro Noblesse einen vielversprechenden ÖWB-Hengst gezüchtet hat, der nicht nur den Titel HLP-Sieger 2016 holte, sondern auch in Österreich und Rheinland-Pfalz gekört wurde. Neben den züchterischen Erfolgen beeindruckt der bewegungsstarke, in dunkelbrauner Jacke gehüllte Youngster auch unter dem Sattel: Dies demonstrierte er bei der Hengstvorstellung in Rheinland-Pfalz unter der Beschickerin Jennifer Hoffmann, wo er sein Potential und seine Rittigkeit gekonnt zur Schau stellte.
 
Wir gratulieren und wünschen weiterhin alles Gute!

 

 

Zum Seitenanfang