Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

DSC04405 klnext AWÖ YOUNG STARS CUP Finale powered by EQUIVA & Springpferdepräsentation im Kurzparcours...

 

 

 

 

Dank der Unterstützung des Hauptsponsors EQUIVA und der Veranstalterfamilie Rösch durften wir die beeindruckende Bühne im Rahmen des CSI2*-Turniers in der Arena Nova mit der gut besuchten Messe Apropos Pferd nutzen und unsere Zuchtprodukte vor vollen Zuschauerrängen präsentieren: Zum einen stand Freitagnachmittag das Finale des neu ins Leben gerufenen next AWÖ YOUNG STARS CUP an für alle drei- und vierjährigen Reitpferde und zum anderen zeigte am Samstag ein exquisites Lot an Springpferden ihr Können im Kurzparcours. Gleich vorweg: Es war gelungen, die Auftritte wurden mit viel Applaus honoriert und einmal mehr bestätigt sich die Devise – Zucht und Sport gehören zusammen!
 
 
Im next AWÖ YOUNG STARS CUP powered by EQUIVA setzte sich Stephanie Dearing gekonnt in Szene
 
Nach den Etappen in Baden, Stadl-Paura, St. Margarethen und St. Ulrich/Pillersee sowie der allerletzten Qualifikationsprüfung im Rahmen des Bundeschampionates ging der für drei- und vierjährige Reitpferde ausgeschriebene next AWÖ YOUNG STARS CUP beim Messeturnier in der Arena Nova in die finale Runde. Vor den Augen der Richterin Ursula Seipl zeigten sich die Nachwuchspferde in der angesagten Gruppendressur, bei der nicht nur die drei Grundgangarten benotet wurden, sondern auch das Gebäude und der Gesamteindruck einschließlich des Temperaments.
 
Im ersten Ring der vierjährigen Reitpferde konnte „Skywalker“ für die Höchstnoten sorgen. Perfekt präsentiert von Stephanie Dearing bestach der von DI. Hans-Jörg Gasser (Eibiswald) gezüchtete Sohn des San Amour-Donatelli-Rohdiamant mit einer sehenswerten Vorstellung. Viertplatziert war er beim diesjährigen Bundeschampionat – nun kürte er sich mit Gesamtnote von 8,6 Punkten zum next AWÖ YOUNG STAR CUP-Gesamtsieger.
Bei der Station in Tirol konnte der aus der Zucht von Wolfgang Wörgötter (St. Ulrich) stammende „Kingston“ (v. Kardinal a.d. Alina n. Ron William) sein Finalticket lösen. Gemeinsam mit seiner Besitzerin Stefanie Fürst und seinem Reiter Stefan Fürst nahm der rahmige Braune die weite Reise aus Deutschland auf sich und holte mit 7,8 Punkten den zweiten Endrang. An dritter Stelle prämiert wurde „Elouisa W“, die – wie der Name verrät – aus der Zucht von Heinz Winter (Rudersdorf) kommt. Die Fuchsstute, Tochter des Boris Golden Pacer W-Ahorn-Glorieux, erhielt unter dem Sattel von Martina Winter 7,7 Punkte.
 
Anschließend ging die Siegerschärpe und Bestmarke an den Vize-Bundeschampion „Quentin Tarentino“. Der schicke Nachkomme des Quaterhall-Western Star-Lindberg ist ein Zuchtprodukt von Bettina Fasching (Gleisdorf) und trumpfte unter seiner Stephanie Dearing ebenfalls mit einer 8,6 auf. Zweite wurde „Real Harmonie“, die von ihrer Züchterin und Besitzerin Kerstin Zeilinger vorgestellt wurde und wie die weiteren Finalisten sehr gut mit der Atmosphäre in der Arena Nova zurechtkam.
 
Bei der Siegerehrungen erhielten alle Finalisten Ehrenpreise und Gutscheine aus den Händen von Dani Wolf (Fa. Equiva), Gastgeber Michael Rösch jun. und AWÖ Obmann Johannes Mayrhofer überreicht.
 
Im anschließenden Interview strahlte die Doppelsiegerin Stephanie Dearing zurecht: "Super Sache. Wann hat man schon die Möglichkeit seine Drei- und Vierjährigen vor so einer Kulisse vorzustellen? Es wäre wirklich schön, wenn sich der AWÖ Young Stars Cup von EQUIVA etablieren würde bei uns in Österreich."
 
Das Konzept des von Equiva und der AWÖ initiierten Cups hat im Premierenjahr für Zuspruch gesorgt, weshalb wir mit großer (Vor)Freude eine Fortsetzung in der kommenden Saison 2018 ankündigen dürfen.
Die Ausschreibung und Stationen werden wir zeitgerecht veröffentlichen.

 

ERGEBNISSE
next AWÖ Young Stars powered by EQUIVA
Materialprüfung für 3-jährige Dressurpferde
1.Quentin Tarentino / Dearing Stephanie (K) - 8,5 / 9,5 / 8,0 / 9,0 / 8,0 // 8,6
2.Real Harmonie / Zeilinger Kerstin (NÖ) - 8,5 / 7,5 / 7,5 / 8,0 / 8,0 // 7,9

next AWÖ Young Stars powered by EQUIVA
Materialprüfung für 4-jährige Dressurpferde
1.Skywalker / Dearing Stephanie (K) - 8,5 / 8,5 / 9,0 / 8,5 / 8,5 // 8,6
2.Kingston / Fürst Stefan (GER) - 7,5 / 7,5 / 7,5 / 8,5 / 8,0 // 7,8
3.Elouisa W / Winter Martina (B) - 7,5 / 7,5 / 7,5 / 8,0 / 8,0 // 7,7

Zu den Ergebnissen...


 

Hohe Sprünge und viel Applaus beim Kurzparcours
 
Vor imposanter Kulisse und vollen Rängen durfte die AWÖ heute im Rahmen des CSI Arena Nova - Indoor Openings österreichische Springpferde präsentieren. Fachmännisch wurden die insgesamt fünf AWÖ-Youngsters, die im Kurzparcours mit ansehnlichen Auftritten glänzten, von Dr. Leopold Erasimus und Luise Wessely-Trupp moderiert und besprochen. Das Publikum sparte nicht mit berechtigtem Applaus, denn die gerade mal vier- bis sechsjährigen Nachwuchspferde hatten für sehenswerte Vorstellungen gesorgt. Aus den Händen von Dani Wolf (Equiva - Reiten erleben) wurde im Anschluss noch das schönste Pferd prämiert und das war der bildhübsche gekörte, von Martina Winter vorgestellte Hengst Boris Golden Star W.

DSC04405 kl
Martina Winter & „Boris Golden Star W“, der sich den Titel „schönstes Equiva A-Pferd“ sicherte.

Ehrenpreis, Pokal und Schärpe wurden überreicht von Daniela Wolf (Fa. Equiva),
Veranstalter Michael Rösch jun. und AWÖ Geschäftsführerin Mag. Theresa Deisl

© Pferdenews.eu

 

Das präsentierte Lot:

- Thusnelda W v. Alibi-Lys d Darmen-Fantastique
geb. 2013
Z. & B.: Heinz Winter
R.: Martina Winter

- Calito G v. Calme P-Landato-Night and Day
geb. 2011
Z. & B.: Martin & Sylvia Goiser
R.: Sylvia Goiser

- Boris Golden Star W v. Boris Golden Pacer W-Ahorn-Glorieux
geb. 2012
Z. & B.: Heinz Winter
R.: Martina Winter

- Vegas van Abrek v. Van Gogh-Abrek-Regazzoni
geb. 2011
Z.: Otto Stadlmann jun.
R.: Erwin Kerbl

- Alina W v. San Pirolo W-Calido I-Ambassador
geb. 2011
Z.: Hermann Pramendorfer
B.: Heinz Winter
R.: Larissa Scherr


 
Und auch hier richten wir unseren Dank aus an den Sponsor der Prüfung, die Firma Equiva, an den Veranstalter Michael Rösch jun. für die wunderbare Bühne, die uns geboten wurde, und natürlich an die angereisten TeilnehmerInnen.
 
 
Ehrung – Castro de la Bryere ist das beste in Österreich gezogene Springpferd 2016
 
Vor seinem Heimpublikum in Niederösterreich wurde am Samstag Christian Schranz vor den Vorhang geholt: Er sattelte mit seinem „Castro de la Bryere“ das beste in Österreich gezogene Springpferd 2016. Das eingespielte Duo sicherte sich in der vergangenen Saison nicht nur etliche Platzierungen auf nationaler und internationaler Bühne, sondern holte sich auch den Landesmeistertitel in Niederösterreich. Auch das heurige Jahr ist für die beiden schon hocherfolgreich verlaufen und so konnten sie unter anderem die Attersee Trophy für sich entscheiden. Gratulationen gab es von Veranstalter Michael Rösch jun. und AWÖ Geschäftsführerin Theresa Deisl, die Urkunde, den Ehrenpreis und eine Flasche Martini zum Anstoßen überreichten.
 
Zum Katalog...

 

 

 

Zum Seitenanfang