Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

badwuertem zucht logoUnter der Burg Teck, in Weilheim, lässt der Pferdezuchtverband Baden-Württemberg jährlich am 3. Oktober im Rahmen der Franz-Strahl-Schäfer-Schau die Stuten des Landes auf paradieren und zeichnet diese mit Staatsprämien aus.

 

 

 

Dem Richterteam um Zuchtleiterin Dr. Carina Krumbiegel setzte sich aus dem Verbandsvorsitzenden Karl-Heinz Eckerlin, Hengsthalter Jens Meyer aus Dorum und Erfolgszüchter Martin Niedermair aus Aying zusammen. Insgesamt wurden fast 100 Stuten vorgestellt. Zuchtleiterin Dr. Carina Krumbiegel zeigte sich hoch erfreut über die Qualität der vorgestellten Stuten in allen Altersklassen. Verbandspräsident Karl-Heinz Eckerlin dankte dem ausrichtenden Pferdezuchtverein Nürtingen-Esslingen sowie allen Ausstellern die diese Schau mit ihren Stuten zu einem hochkarätigen Pferdetag gemacht haben.

Zur Landessiegerstute 2017 kürte die Richtercrew eine Tochter des Funtime: Eine lackschwarze dreijährige Stute, die sich mit viel Modernität und überragender Trabarbeit (Note 10,0!) zu bewegen wusste. Ihre Besitzer, die ZG Bihr/Mutschler, die mit der Franz-Strahl-Schäfer-Ehrennadel ausgezeichnet wurden, gab ihr den schönen Namen First Black Lady. Züchter der Landessiegerstute ist die Fun-Dressage GBR aus Bad Homburg. Ihre Aufzucht genoss die Siegerin auf der Schwäbischen Alb in Römerstein auf den Weiden von Matthias Schepper, der die Stute auch angeritten hat. Aktuell steht First Black Lady im Ausbildungsstall von Thomas Münch in Bechhofen und wird auf ihre Stutenleistungsprüfung im November vorbereitet. Gemeinsam stellten die beiden Ausbildungsställe die Stute in Weilheim vor. Für 2018 ist dann der Sporteinsatz von First Black Lady mit ihrer Besitzerin geplant. Reservesiegerin im offenen Ring wurde eine ehemalige Landeschampionesse und Marbacher Auktionsstute: Quintina. Die neunjährige Tochter des DSP-Elitehengstes Quaterback aus einer Mutter von Diamond Hit stellte mit ihrem Sohn von Floriscount im Vorjahr das Siegerhengstfohlen beim Deutschen Fohlenchampionat in Lienen. Die von Hans Kurz in Zöbingen gezogene Stute steht im Besitz des Regionalsprecher Südbaden Alwin Strohmeier aus Bad Dürrheim.

Im Springring stellte das Haupt- und Landgestüt Marbach mit einer vierjährigen Tochter des Holsteiners Catoo aus einer Mutter von Quantum die Siegerin: Eine großrahmige Stute, die sich mit viel Tragkraft in Szene setzte und bereits mit einer abgelegten Stutenleistungsprüfung mit einer Endnote von 8,11 antrat und deren Mutterstamm gespickt ist mit S-Springpferden. Für das Gestüt, welches parallel eine Hengstparade am Laufen hatte, hat sich der Kraftakt auch in Weilheim mit Stuten anzutreten gelohnt! Züchterin der Siegerin namens Cleo ist Christiane Kuhn aus Münsingen. Zur Reservesiegerin wurde die dreijährige Diva Romantika, eine Tochter des Dinken aus einer Mutter von Schampain ausgerufen. Züchter und Besitzer der Stute ist Franz-Josef Brüstle aus Riedlingen.
Erstmals wurde im Feld der zweijährigen Stuten der Zukunftspreis, postum gestiftet von Helmut Frey, der 2016 starb und 50 Jahre lang passioniert mit Hengsten aus dem Lande züchtete, ausgetragen. Ihn erhält die beste zweijährige Stute, die von einem Hengst der im Lande stationiert ist/war abstammt. In diesem Jahr konnte die Decke und den Geldpreis Hengsthalter Thomas Casper mit seiner „Zauberhaften“, einer Tochter des Zalando aus einer Mutter von De Niro, gewinnen.
Erstmals traten in Weilheim auch die Altwürttemberger Stuten zur Landesschau an: Hier hatte die 19jährige Sissi, eine Tochter des Soran/Freimut aus der Zucht des Peter Zwicker und im Besitz von Christine Zwicker aus Göppingen die Nase vor.

Die Klassensiegerinnen 2017
Zweijährige Stuten:
Offener Ring Siegerin und Zukunftspreis:
Zauberhafte (KN 10)  v. Zalando/De Niro
Zü. u. Bes.: Thomas Casper, Donzdorf
Reservesiegerin:
Fabulous Holly (KN 1) v. Fred Astaire/Heraldik xx
Zü. u. Bes.: Nicole Zeilein-Fruh, Stimpfach
 
Springsiegerin:
Cataleya (KN 18) v. Cassilano/Waran
Zü. U. Bes.: Yves Pascal Gratwohl, Balingen
Reservesiegerin Springen:
Cremona (KN 19) v. Cassilano/Ladinos
Zü. u. Bes.: Wolfgang Säufferer, Albershausen
 
Dreijährige Stuten
Offener Ring Siegerin:
First Black Lady (KN 36) v. Funtime/Stedinger
Zü.: Fun-Dressage Gbr, Bad Homburg
Bes.: ZG Bihr/Mutschler, Uhingen
Reservesiegerin:
Finale (KN35) v. Fred Astaire/Rivero II
Zü. u. Bes.: Klaus u. Edwin Schuster, Ellwangen-Rindelbach
 
Siegerin Springring:
Diva Romantika (KN 43) v. Dinken/Schampain
Zü. u. Bes.: Franz Josef Brüstle, Riedlingen
Reservesiegerin:
Cheyenne Blue (KN46) v. Chatender/Don Juan
Zü. u. Bes.: Boris Gruber, Rot a.d. Rot
 
Vierjährige- und fünfjährige Stuten
Offener Ring Siegerin:
Desperate Housewife B (KN65) v. Don Diamond/Locksley II
Zü. u. Bes.: Viktoria Bach, Weilheim
Reservesiegerin:
Lady van Deyk (KN 54) v. Lord Leopold/Van Deyk
Zü.: Stefan Haas, Großallerspann
Bes.: Jürgen Casper, Donzdorf
 
Springring Siegerin:
Cleo (KN75) v. Catoo/Quantum
Zü.: Christiane Kuhn, Münsingen
Bes.:  Haupt- und Landgestüt Marbach, Gomadingen
Reservesiegerin:
Cordoba (KN81) v. Cassito/Lauritz J
Zü.: Josef Brüstle, Riedlingen
Bes.: Franz Josef Brüstle, Riedlingen
 
Sechs- bis neunjährige Stuten
Siegerin:
Quintina (KN 88) v. Quaterback/Diamond Hit
Zü.: Hans Kurz, Zöbingen
Bes.: Alwin Strohmeier, Bad Dürrheim
Reservesiegerin:
Stella Primera (KN85) v. Stockholm/Don Primero
Zü.: Bernd Eisenmenger, Bubenheim
Bes.: Viktoria Bach, Weilheim
 
Zehnjährige und ältere Stuten
Siegerin:
Rivalina (KN 94) v. Rivero II/Raueck I
Zü.: Martin Niedermair, Aying
Bes.: Klaus u. Edwin Schuster, Ellwangen
Reservesiegerin:
Winnipeg (KN92) v. Worldly/Hyalit
Zü. u. Bes.: Haupt- und Landgestüt Marbach, Gomadingen
 
 
Familien:
Dressur: Familie der PBM Cantarella  (Großmutter/Mutter/Sohn) – Aussteller: PBM Pfefferle GmbH, Mengen
Springen: Familie der Rodnina (Mutter mit zwei Töchtern) – Aussteller: Franz-Josef Brüstle, Riedlingen

Zum Seitenanfang