Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

sueddeutscheÜber 100 Stuten stellen sich den Selektionskriterien der hiesigen Pferdezucht - Am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober 2017, findet traditionell die Landesstutenschau des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg statt. Auf der Reitanlage Egelsberg in Weilheim an der Teck treten über 100 Stuten zu dieser hochkarätigen Schau, die vom Pferdezuchtverein Nürtingen/Esslingen organisiert wird, an. Beginn ist um 9.15 Uhr. Das große Finale mit Kür der Landessiegerinnen wird ca. um 14.45 Uhr sein.

 

 

 

 

Zwei Neuigkeiten werden 2017 in Weilheim geboten: Zum einen wird erstmals der Zukunftspreis in der Klasse der zweijährigen Stuten vergeben. Ihn erhält die beste zweijährige Stute der Schau, die von einem Hengst abstammt, der in ihrem Geburtsjahr hier im Zuchtgebiet aufgestellt war. Zum anderen sind erstmals die Altwürttemberger-Stuten in die Schau mit eingebunden und auch unter ihnen wird eine Landessiegerin gekürt werden.

Die Schaurichter, Zuchtleiterin Dr. Carina Krumbiegel, Verbandspräsident Karl-Heinz Eckerlin, Hengsthalter Jens Meyer aus Dorum und der bayerische Erfolgszüchter Martin Niedermair aus Aying haben über 100 Stuten zu beurteilen und zu selektieren. Die besten Stuten in jeder Altersklasse, die sowohl hinsichtlich Exterieur und Leistungsprüfung oder Sporterfolgen herausragen, werden mit der Staatsprämie als besonders wertvoll für die hiesige Pferdezucht herausgestellt und geehrt.
Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Ausführlicher Zeitplan, der Blätterkatalog mit weiteren Informationen sind unter www.pzv-bw.de zu finden.

 

Zum Seitenanfang