Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

mg2018 Paarmeister U14 U17 2018Die österreichischen Mounted Games Pairs Meisterschaften 2018 waren ein voller Erfolg für die Reiter und Ponies vom Ponyhof Daneder aus Oberösterreich.

 

 

 

Der Verein Mounted Games OÖ konnte sich als zweifacher Österreichischer Meister und eineinhalbfacher Vizemeister krönen und war damit der erfolgreichste Verein am Turnier. Die ersten warmen Temperaturen läuteten die Outdoor Saison der Mounted Games Reiter ein. Am 7. und 8. April 2018 wurden im Norbertinum/Tullnerbach vom Pferdesportzentrum Breitenfurt die österreichische Meisterschaft der Paare ausgetragen. Alle Reiter und ihre Ponys zeigten sich nach dem langen Winter gut in Schuss und konnten sich trotz mangelnder Trainingsmöglichkeiten im Freien gut präsentieren. Damit können wir uns auf die Outdoor Saison freuen.

Auch heuer konnte wieder ein Bewerb der Klasse U12 ausgetragen werden. Die Kinder und ihre Ponies zeigten sich fit und routiniert. Der Titel in der Mini Klasse ging an den Veranstalter und damit nach Niederösterreich. Für den Verein Mounted Games OÖ waren Nina Bauernberger und ihr Blue gemeinsam mit Sinah Steinmetz auf Balu am Start. Trotz einer stark gesundheitlich angeschlagenen Nina konnten unsere beiden souverän ihren Vizetitel erreiten. Eine weitere OÖ Reiterin, Kiana Kaffenda startete mit ihrer NÖ Partnerin Miriam Ecker vom URFV Allhartsberg. Miri und Kiki bestritten ihre erste Meisterschaft. Solide spielten sie ihre Spiele und konnten das eine oder andere Spiel gewinnen. Die beiden und ihre Ponies Jack und Nino zeigten sich reif für mehr. Hier zeigen sich die Früchte der intensiven Nachwuchsarbeit aller Vereine.

In der U14 konnte sich Marlies Brandner und Verena Mascher den Titel überraschend sichern. Beide waren mit ihren sehr jungen Ponies Rosie Ellen und Mississippi am Start. Entsprechend war ihr Ziel gesetzt, ihre Ponys gut am Turnier vorzustellen und mit zu halten. Hier tat sich eine positive Überraschung und große Zukunftshoffnung auf. Bereits vom ersten Spiel an war klar, hier ist ein Favoriten Paar unterwegs. Die Nerven hielten auch im Finale.

mg2018 Offene Klasse Jana Kiesenhofer OM Pairs
Offene Klasse: Jana-Kiesenhofer, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 Offene Klasse Ricarda Haas OM Pairs
Offene Klasse: Ricarda Haas, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U12 Kiana Kaffenda OM Pairs
U12: Kiana Kaffenda, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U12 Miriam Ecker OM Pairs
U12: Miriam Ecker, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U12 Nina Bauernberger OM Pairs
U12: Nina-Bauernberger, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U12 Sinah Steinmetz OM Pairs
U12 Sinah Steinmetz, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U14 Emma Huethmayr OM Pairs
U14: Emma Huethmayr, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U14 Lilli Mayer OM Pairs
U14: Lilli Mayer, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U14 Marie Hofer OM Pairs
U14: Marie Hofer, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U14 Marlies Brandner OM Pairs
U14: Marlies Brandner, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U14 Ronja Mayer OM Pairs
U14: Ronja Mayer, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U14 Verena Mascher OM Pairs
U14: Verena Mascher, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U17 Lisa Kochan OM Pairs
U17: Lisa Kochan, Foto: Petra Steinmetz  

mg2018 U17 Marvin Lorenz OM Pairs
U17: Marvin Lorenz, Foto: Petra Steinmetz

mg2018 U17 Michi Pernkopf OM Pairs
U17: Michi Pernkopf, Foto: Petra Steinmetz

mg2018 U17 Sarah Ladendorfer OM Pairs
U17: Sarah Ladendorfer, Foto: Petra Steinmetz

mg2018 U17 Tessa Weissengruber OM Pairs
U17: Tessa Weissengruber, Foto: Petra Steinmetz

mg2018 Paarmeister U14 U17 2018 
vl.Verena Mascher, Marlies Brandner, Marvin Lorenz, Sarah Ladendorfer, Foto: Gottfried Horner.

 

Ein weiteres Paar vom OÖ Mounted Games Verein verpasste nur um einen Punkt den Vizetitel. Die erst 12 jährige Ronja Mayer und ihre große Schwester Lilli zeigten sich stark und fehlerfrei. Sie konnten auf ihren Ponies Suora Muija und Nikita van de Bouweshoive den dritten Platz erreichen. Emma Hüthmayr (OÖ) vom Pferdehof Mangstl bildete mit Maire Hofer aus Tirol ein Paar. Sie konnten bei ihrem ersten Antreten mit den Ponies Veliesa und Veilchen den tollen vierten Platz in einer starken U14 Gruppe erreichen. Wir hoffen mehr von den beiden tollen Reiterinnen zu sehen!

Die U17 war spannend und mit Abstand die stärkste Klasse des Wochenendes. Die Favoriten aus OÖ konnten von der ersten Qualifikation bis zum Finale ihre Qualität beweisen. Der Verein Mounted Games OÖ ist stolz auf Marvin Lorenz und Sarah Ladendorfer. Das eingespielte Paar dominierte diese Altersklasse auf ihren erfahrenen Ponies Fantaghiro und Lulus Ollie vom Anfang bis zum Ende. Mit Michael Pernkopf auf seinem Youngster Pinnoccio und Lisa Kochan auf Ebony vertrat ein weiteres Paar den Verein Mounted Game OÖ. Mit einem dritten Platz im A Finale konnten sie positiv überraschen. Kurzfristig nannte eine weitere OÖ für die Meisterschaft. Tessa Weißengruber erritt dank ihres starken NÖ Partners Alex Benedict den Vizetitel in der U17 Klasse.

Die Offene Klasse war durchwachsen. Auch hier war ein Paar des Verein Mounted Games OÖ und damit für den Ponyhof Daneder am Start. Ricarda Haas auf Seafinn und unsere Altstar Jana Kiesenhofer auf Cindy führten nach der Qualifikation und zeigten sich solide stark. Leider zeigten unsere Offenen Reiter doch etwas Nerven im A-Finale. Bis zum letzten Spiel wurde um den Vizetitel gekämpft. Leider reichte es nach ein paar unglücklichen Fehlern um einen Punkt nur für den dritten Platz. Dennoch eine gute Leistung, die für die kommende Saison hoffen lässt.

Wir wünschen allen Reitern und Ponies alles Gute, wir gratulieren den Österreichischen Meistern Marlies Brandner/Verena Mascher, sowie Marvin Lorenz/Sarah Ladendorfer. Weiters den Vizemeistern Nina Bauernberger/ Sinah Steinmetz und Tessa Weißengruber, den Drittplatzierten Ronja und Lilli Mayer sowie den Viertplatzierten Michael Pernkopf/Lisa Kochan. Wir sind stolz darauf, soviel Titel für den Verein Mounted Games OÖ und damit auf den Ponyhof Daneder geholt zu haben. 

Gleichzeitig möchten wir alle Interessierten zum Frühlingsturnier am 21. und 22. April in der Einzelwertung einladen. Für alle Neueinsteiger wird es auch eine Extrawertung geben.

 

 

Zum Seitenanfang