Slide background

TOP-NEWS aus der Welt

des Pferdesports

Slide background
Slide background

Volles Haus beim Ranshofen Dressage Summit - Das von 04.-06. August datierte CDN-A* CDN-B sorgte für einen phantastischen Startschuss zur dreiwöchigen Ranshofner Turnierserie.

 

 

Aus allen Ecken des Landes war das Teilnehmerfeld mit insgesamt 250 Pferden angereist, das auf drei Austragungsvierecken parallel um die besten Bewertungen geritten war – und das nicht nur in den 33 Rahmenbewerben, sondern auch in den sechs ausgeschriebenen Cups. Zur Abräumerin des Wochenendes kürte sich ganz klar eine souveräne Renate Voglsang, die mehrere Triumphe auf ihr Erfolgskonto verbuchen konnte.

Die für den Wiener Verein Österr. Campagnereiter-Gesellschaft startende Berufsreiterin, die die Farben Österreichs schon auf den Olympischen Spielen vertreten hatte, entschied zwei der drei Hauptprüfungen der Großen Tour für sich: Im Sattel von „Royal Happiness OLD“ setzte sie sowohl in der freitägigen Intermediaire II als auch im finalen Grand Prix Special, der am Sonntagabend den krönenden Abschluss darstellte, die Bestmarken. Im samstägigen Grand Prix musste sie sich lediglich Ulrike Prunthaller geschlagen geben, die mit „Bartlgut´s Dior“, dem Vollbruder ihres Top-Pferdes „Bartlgut´s Duccio“, die Höchstnoten bekam und als Siegerin vom Platz ging.

Im Getränke Oppowa Cup der Klasse S reihte sich Renate Voglsang mit „Smirnoff 3“ an die Spitze: Nach drei hervorragenden Runden war ihr der Gesamtsieg vor Verena Huber und Vanessa Theresa Oppowa  sicher.

In der Klasse M war der Benediktiner-Weißbier/Bitburger-Cup ausgeschrieben, den die in Bayern stationierte Stilistin gleich doppelt einsacken konnte: „Fürst Ferdinand zur Fasanhöh“ vor „ Kleiner Kaiser 2“ lautete das Endergebnis. Hinter der zweifachen Gewinnerin sicherte sich Alexandra Eiband Rang drei.

Der RC Hofinger Cup war sowohl in der Klasse LP als auch in der Klasse L angesetzt: Ersteren entschied die deutsche Gastreiterin Anna Benzing für sich. An zweiter Stelle klassierte sich die jüngst mit ASVÖ-Bundestrophy-Gold prämierte Jessica Schreder vor Nicole Christine Schäffner. Im RC Hofinger Cup der Klasse L gab es mit Heike Trübenbacher einen Triumph für Salzburg. Sie belegte vor Julia Schnaitl und Sophie Brandstetter den ersten Platz.

Unter der Patronanz von Reitsport Götz kamen auch alle lizenzfreien ReiterInnen sowie die Arrivierten der Klasse A voll auf ihre Kosten.
Charlize Schöner und Susanne Rettenbeck holten den doppelten Triumph für Deutschland im Reitsport Götz Cup – lizenzfrei. Drittplatziert war die Tirolerin Hannah Abfalterer.
Im Reitsport Götz Cup der Klasse A lieferte Lucie Stahl über alle drei Teilbewerbe die Bestnoten ab und gewann vor Franziska Altmann und Franziska Zellner.


Für den RC Hofinger hatten Christine Zoller, Franziska Altmann und Ingrid Pointner Top-Resultate ab.
Im Sattel von „Doni del Rey“ war Christine Zoller im Rahmen der M-Tour sensationell unterwegs und platzierte sich sogar einmal am Podium. Ebenfalls unter den besten Drei rangierte Franziska Altmann mit „Bruno Barnani 5“ in der Klasse A.
Und Spitzenplatzierungen gab es auch für Ingrid Pointner und „Fort Knox“ in den lizenzfreien Bewerben.

 

Reitsport Götz Cup - lizenzfrei
1.Schöner Charlize (GER) mit HET Lime Light - 6,90 / 6,90 / 8,00 // 21,80
2.Rettenbeck Susanne (GER) mit Mendocino 22 - 6,90 / 7,00 / 7,40 // 21,30
3.Abfalterer Hannah (T) mit Mountain Prince - 6,80 / 6,80 / 7,60 // 21,20
4.Abfalterer Lena (T) mit Schlaggenhof's Dexter - 7,00 / 6,60 / 6,20 // 19,80
5.Pointner Ingrid (O) mit Fort Knox - 6,50 / 6,20 / 6,50 // 19,20

Zum Endstand

 

Reitsport Götz Cup - Klasse A               
1.Stahl Lucie (GER) mit Golden United - 7,90 / 7,30 / 6,70 // 21,90
2.Altmann Franziska (O) mit Bruno Banani 5 - 7,50 / 6,50 / 7,00 // 21,00
3.Zellner Franziska (GER) mit Summer Don - 7,00 / 6,70 / 6,90 // 20,60    
4.Deusch Susanne (GER) mit Sternberg R - 7,30 / 6,80 / 6,30 // 20,40
5.Steinberger Corinna (GER) mit Maxl 207 - 7,00 / 6,60 / 6,80 // 20,40

Zum Endstand

 

RC Hofinger Cup - Klasse L
1.Trübenbacher Heike (S) mit Falstaff 56 - 6,50 / 6,30 / 6,80 // 19,60
2.Schnaitl Julia (OÖ) mit Just the Best M - 6,60 / 7,10 / 5,70 // 19,40
3.Brandstetter Sophie (OÖ) mit Donatello 6 - 6,40 / 7,00 / 6,00 // 19,40
4.Büchele Magdalena (GER) mit Laughing out Loud - 6,50 / 6,90 / 5,70 // 19,10
5.Steinberger Corinna (GER) mit Maxl 207 - 6,30 / 6,20 / 6,60 //  19,10           

Zum Endstand



RC Hofinger Cup - Klasse LP
1.Benzing Anna (GER) mit Azzurro 15 - 7,70 / 7,20 / 6,70 // 21,60
2.Schreder Jessica (OÖ) mit Adrian Monk 2 - 6,70 / 6,60 / 6,80 // 20,10
3.Schäffner Nicole Christine (GER) mit Davidoff Extra - 6,60 / 6,90 / 6,20 // 19,70
4.Anetzberger Andrea (GER)  mit First Edition S - 6,30 / 6,40 / 6,30 // 19,00
5.Thaler Lisa (OÖ) mit Cispoint - 6,40 / 6,30 / 6,20 // 18,90

Zum Endstand

 

Benediktiner-Weißbier/Bitburger-Cup - Klasse M
1.Voglsang Renate (W) mit Fürst Ferdinand zur Fasanhöh - 70,20 / 70,59 / 67,98 // 208,76
2.Voglsang Renate (W) mit Kleiner Kaiser 2 - 67,99 / 69,28 / 68,99 // 206,26
3.Eiband Alexandra (GER) mit Dancing Girl H.S. - 68,14 / 67,34 / 66,93 // 202,41
4.Stürzenbaum Leonie (S) mit Seiltänzer - 68,04 / 67,21 / 65,79 // 201,04
5.Zoller Christine (OÖ) mit Doni del Rey - 67,16 / 66,98 / 66,05 // 200,19

Zum Endstand

 

Getränke Oppowa Cup -Klasse S
1.Voglsang Renate (W) mit Smirnoff 3 - 69,34 / 69,83 / 68,68 // 207,85
2.Huber Verena (GER) mit Fernando Picollo - 66,58 / 66,14 / 66,84 // 199,56
3.Oppowa Vanessa Theresa (GER) mit Jackson M - 65,44 / 66,80 / 66,93 // 199,17
4.Huber Edith (GER) mit Katlaya - 66,27 / 65,48 / 66,40 // 198,16
5.Eiband Alexandra (GER) mit Coco Chanel H.S. - 66,49 / 66,49 / 64,96 // 197,94

Zum Endstand

 

 

CUPBESTIMMUNGEN

-    „Reitsport Götz Cup“ (Klasse lizenzfrei): Prüfungen 1, 11, 23
wertvolle Sachpreise

-    „Reitsport Götz Cup“ (Klasse A für R1/RD1 Reiter): Prüfungen 2, 12, 24
wertvolle Sachpreise

-    „RC-Hofinger Cup“ (Klasse L für R1/RD1 Reiter): Prüfungen 4, 15, 26
Die Plätze 1-3 erhalten eine Gutschrift über 100 Euro an der Meldestelle

-    „RC Hofinger Cup“ (Klasse LP für R2/RD2 Reiter): Prüfungen 6, 17, 27
Die Plätze 1-3 erhalten eine Gutschrift über 120 Euro an der Meldestelle

-    „Benediktiner-Weißbier/Bitburger-Cup“ (M-Tour): Prüfungen 7, 19, 30
Preisgeld: 200,-/150,-/100,-/50,-/50,-/50,- (Cup-Nenngeld: 15 Euro)

-    „Getränke Oppowa Cup“ (S-Tour): Prüfungen 8, 20, 31
Preisgeld: 300,-/200,-/100,-/50,-/50,-/50,- (Cup-Nenngeld: 15 Euro)

 

 

Der Ranshofner Pferdesport-Sommer 2017:

 


www.rc-hofinger.com

Alle Ergebnisse: www.horse-events.at

 


 

Zum Seitenanfang